Die heiße Phase beginnt
Die Malmsheimer Triathletin Hanna Philippin bestreitet am kommenden Wochenende den ersten Qualifikationswettkampf für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro – auf der Originalstrecke.
Der    Rutesheimer   Kapitän  läutet  den  Sieg ein
Es ist nicht nur ein reines Freundschaftsspiel zwischen den beiden Landesligisten SKV Rutesheim und TSV Eltingen gewesen – sondern auch eine Prestigesache. Im Finale des 1. Eugen-Essig-Gedächtnisturniers in Flacht – das Rudi-Essig-Turnier hat nach 25 Jahren einen neuen Namen bekommen – schenkten sich die beiden Gegner nichts.
Rutesheim siegt in der Verlängerung
Mit Verspätung wurden die Finalspiele des 1. Flachter Eugen-Essig-Gedächtnisturnier angepfiffen. Und so dauerte es bis in die späte Abendstunde, bis der Sieger der Partie um Platz eins zwischen den Landesligisten SKV Rutesheim und TSV Eltingen feststand. Rutesheim besiegte Eltingen schließlich mit 2:0 Toren in der Verlängerung.
Eine  kalte   Dusche  für       den  TSV Heimerdingen
Während Landesligist TSV Eltingen ein Freilos in der ersten WFV-Pokalrunde hatte und Rutesheim sowie Münchingen eine Runde weiter sind, ist dieses Kapitel für die Ligakonkurrenz TSV Heimerdingen nach der Heimniederlage bereits abgeschlossen.
Die Löwen brüllen nur eine Halbzeit richtig laut
Zum vierten Mal hat der TSV Korntal das so genannte Rixe-Spiel organisiert, zum ersten Mal fand die Veranstaltung im Sommer statt. Und zum vierten Mal stellte sich die SG BBM Bietigheim für diesen guten Zweck zur Verfügung – und hatte mit dem deutschen Vizemeister Rhein-Neckar-Löwen einen hochkarätigen Gegner.
Nach        Panikattacke    ist das Rennen     gelaufen
Das Abenteuer Rio hat für Hanna Philippin begonnen. Die Triathletin aus Malmsheim, die in Saarbrücken lebt, nahm den Flieger ab Hamburg nach Brasilien. Dort wird Anfang August der erste vorolympische Test auf der Originalstrecke ausgetragen. Drei Startplätze gibt es für die deutschen Anwärterinnen bei den Spielen in Rio de Janeiro 2016. Einer davon könnte schon in knapp zwei Wochen vergeben werden.
Es bleibt alles beim Alten – nur der Name nicht
Der Titel ist gewöhnungsbedürftig: 1. Eugen-Essig-Gedächtnisturnier. Am Mittwoch, Donnerstag und Montag (22., 23. und 27. Juli) wird in Flacht gespielt – so wie immer. Das Vorbereitungsturnier hat 25 Mal als Rudi-Essig-Gedächtnisturnier firmiert. Auch bei der 26. Auflage wird sich an dem Modus nichts ändern – das Kind bekommt lediglich einen zum Teil neuen Namen und einen neuen Pokal.
Die Löwen kommen mit voller Kapelle
Der deutsche Vizemeister spielt am Mittwoch in Korntal gegen die SG BBM Bietigheim. Der Erlös der Partie ist einmal mehr für den auf den Rollstuhl angewiesenen ehemaligen Abteilungsleiter und Trainer Jörg Riexinger gedacht.
Hartmut Freund hat viele  neue Freunde
Der geistig behinderte Sportler vertritt Deutschland bei den Global Games in Ecuador, muss das jedoch selbst finanzieren. Er trainiert unter anderem bei der KSG Gerlingen und dem TSV Korntal.
Kirche und Sport: Gemeinsam stärker
In der Korntaler Christuskirche diskutieren Vertreter beider Richtungen bei einer Podiumsdiskussion der SportRegion Stuttgart über die Chancen einer verstärkten Zusammenarbeit. Denn die Problemfelder sind teilweise die gleichen.
Drei Neue sind alte Bekannte
In der Landesliga Staffel 1 ist nur der Club Aramäer Heilbronn erstmals vertreten. FV Ingersheim, SpVgg Gröningen-Satteldorf und TV Oeffingen melden sich zurück.
Konkurrenz hält fünf Runden  mit
Die Renningerin Gudrun Vogl holt bei den deutschen Seniorenmeisterschaften in Zittau den Titel über 5000 Meter. Erika Sauer (Warmbronn) springt in der Altersklasse W 75 am weitesten.
Ein Rückkehrer ist am schnellsten
Ralf Weischedel gewinnt in Münchingen auf seinem Pferd Quantus das Graf-Leutrum-Gedächtnisspringen. In der Siegerrunde der mittelschweren Prüfung hat er am Ende einen Vorsprung von mehr als zwei Sekunden.
Gastgeber bestätigen ihre Vormachtstellung
Mehr als 170 Teilnehmer gehen beim 2. Warmbronner Mountainbike Cross Country Rennen an den Start. Die Lokalmatadore sammeln elf von zwölf Bezirksmeistertitel ein.
Ganz vorne – aber nicht im Vordergrund
Der Hirschlander Jan Siegle ist mit 16 Jahren baden-württembergischer Meister bei den Aktiven. In der kommenden Saison steht er im Oberligateam der in Gerlingen beheimateten Squash Devils.
Die Messlatte nach der Premiere liegt hoch
In Warmbronn findet am Samstag zum zweiten Mal die Bezirksmeisterschaft Schönbuch Würmtal der Mountainbiker in der Disziplin Cross Country statt. Die Gastgeber haben dabei gleich elf Titel zu verteidigen.
Nur die  „Überfrau“ ist schneller
Die Ditzingerin Julia Gajer feiert ihren zweiten Platz beim Iron Man in Frankfurt. Nach einer kurzen Pause beginnt die Vorbereitung auf den Wettkampf auf Hawaii im Oktober.
TCL: Das dritte Doppel vergibt  drei  Matchbälle
Die Leonberger Verbandsliga-Herren verlieren das Spitzenspiel gegen den TC Göppingen auf eigenem Platz mit 4:5. Nach dem 2:4-Rückstand in den Einzeln hat die Mannschaft noch die Chance, die Partie zu drehen.
Jörg Widmaier behält in der Hitze kühlen Kopf
Der Leonberger vom PSZ Benzenbühl gewinnt wie im Vorjahr das abschließende Springen der mittelschweren Klasse beim Turnier des LRFV Renningen-Malmsheim. Von über 600 Nennungen bleiben am Ende nur rund 250 Starts übrig.
Heiße Prüfungen am Rankbach
Für das Turnier des LRFV Renningen-Malmsheim auf der Anlage an der Gottfried-Bauer-Straße haben 263 Reiter gemeldet. Wie viele wegen der Hitze fernbleiben, ist offen.
SG-Männer machen eine neue Erfahrung
Die SG Leonberg/Eltingen verliert das erste Testspiel beim TSV Neuhaussen/Filder mit 21:27. Die letzte Punktspielniederlage hat der Aufsteiger in die Württembergliga am Ende des vergangenen Jahres kassiert.
 
Interaktiv