„Ich will besonders jungen Fahrern helfen“
Danilo Hondo sagt Servus: Der Grandseigneur des deutschen Radsprints beendet seine Karriere. Im Interview spricht der 40-Jährige über die Höhen und Tiefen seiner aktiven Zeit, seine Zukunftspläne - und sein Abschiedsrennen am 4. Oktober in Ditzingen
Erst der Kampf –  dann das Vergnügen
Albrecht Pflüger ist untrennbar mit Karate in Deutschland verbunden. Der 73-Jährige Träger des achten Dans ist einer der höchstgraduierten Karate-Lehrmeister in Europa. Und auch in Leonberg machte er den Sport bekannt, als er 1964 beim damaligen Turnerbund Leonberg eine Abteilung für japanische Kampfsportarten gründete. Bei Live-Musik stießen die Karateka auf den runden Geburtstag ihrer Abteilung an – und auf die Gürtelprüfungen.
Der TSV Eltingen   müht sich zum 2:0
Auch gegen das neue Schlusslicht der Landesliga aus Marbach fällt der Fuhrmann-Elf nicht viel ein. Mit dem zweiten Saisonsieg verbessert sich die Mannschaft aber auf den achten Tabellenplatz.
Fabio Ancona bricht auf dem Platz zusammen
Das Landesligaderby zwischen der SKV Rutesheim und dem TSV Münchingen wird abgebrochen. Der Münchinger Mittelfeldspieler muss wiederbelebt werden, ist aber nach ersten Aussagen der Ärzte über den Berg.
Schadenfreude hilft dem eigenen Spiel nicht
Nach dem 3:3 gegen Landesliga-Schlusslicht SV Leingarten benötigt der TSV Münchingen eine deutliche Steigerung, um bei der SKV Rutesheim bestehen zu können. Die Gastgeber haben in zwei Partien zuhause noch keinen Punkt geholt
Im Derby hat die KSG noch Nachholbedarf
Für die Oberligaspielerinnen aus Gerlingen und Malmsheim beginnt die neue Runde am Samstag gleich mit dem direkten Vergleich. Die unterklassigeren Mannschaften aus dem Altkreis Leonberg haben noch eine Woche länger Zeit für die Vorbereitung.
Schwere Zeiten für den Aufsteiger
Mit dem 9:0-Erfolg im Derby beim TSV Heimsheim übernimmt der TSV Münchingen in der Regionenliga die Spitze. Die Gastgeberinnen müssen sich dagegen nach der zweiten deftigen Niederlage auf eine ganz schwere Saison einstellen.
Die Steigerung bringt noch nichts Zählbares
In der Württembergliga gibt es für die beiden Altkreismannschaften nichts zu holen. Die Männer der TSF Ditzingen verlieren in Schwaikheim mit 29:31, die Frauen der SG Leonberg/Eltingen ziehen gegen Bönnigheim mit 24:26 den Kürzeren.
TSV Münchingen leistet Aufbauhilfe
Das Landesliga-Schlusslicht SV Leingarten holt mit dem 3:3 (1:3) seinen ersten Punkt in dieser Saison. Die Mannschaft von Trainer Dietmar Seethaler muss nach einer 3:1-Führung noch froh darüber sein, nicht verloren zu haben.
Bei einer Niederlage lacht die ganze Liga
Der TSV Münchingen will gegen das noch punktlose Landesliga-Schlusslicht SV Leingarten wieder in die Spur kommen. Neuling SV Kornwestheim ist da, wo der TSV Eltingen hin will. Rutesheim ist schon wieder auswärts gefordert.
Die forschen Töne werden etwas leiser
Das Landesliga-Männerteam der SG Leonberg/Eltingen muss auf zwei fest eingeplante Spieler verzichten. Abwehrchef Pascal Heid und Neuzugang Dave Schadock sind nicht dabei. Das hat Auswirkungen auf die Aufstiegsambitionen.
Gleiches Personal – härtere Bedingungen
Der Startschuss für die neue Saison fällt an diesem Wochenende mit den ersten Punktspielen. Klassenhöchste Mannschaft aus dem Altkreis Leonberg ist nach wie vor das Männerteam der KSG Gerlingen in der Verbandsklasse Nord.
Eltingen  spielt erst in zweiter Hälfte mit
Fast hätte es sogar noch mit einem Dreier geklappt. Nach Flanke von Alexander Mörk kommt Stürmer Mario Klotz am langen Eck unbedrängt zum Kopfball – und trifft das Tor nicht. Dafür, dass der TSV Eltingen erst in der zweiten Hälfte mitgespielt hat, wäre das schon eine sensationell gute Ausbeute gewesen. So bleiben die Minimalisten aus Löchgau (drei 1:0-Siege bislang) weiter ungeschlagen, der TSV wird dem Anspruch eines echten Spitzenteams immer noch nicht gerecht.
Jörg Widmaier holt sich in Leonberg das  „Goldene“
Der 30-jährige Benzenbühl-Springreiter gewinnt bei den Leonberger Reiterspielen beide S-Springen. In der Zwei-Sterne-Prüfung entscheidet eine Hundertstelsekunde über den Sieg.
Regen  macht einen Strich durch die Rechnung
Bei den 49. Reiterspielen des Reit- und Fahrvereins Leonberg verzichten die Veranstalter wegen zu großer Verletzungsgefahr auf das Cross-Derby-Springen. Am Nachmittag bleiben viele gemeldete Teilnehmer zuhause.
Heimerdingen arbeitet an den drei K’s
Der Landesligist hat nach Meinung seines Trainers Andreas Broß drei Punkte zu wenig auf der Habenseite, weil Konstanz, Konsequenz und Konzentration noch verbesserungswürdig sind. Eltingen hofft auf einen weiteren Dreier und eine Serie.
Württembergliga – Klappe, die zweite
Die TSF Ditzingen starten als erste Altkreismannschaft in die Punktrunde. Nachdem sie sich bei ihrem ersten Anlauf in der Spielklasse nicht halten konnten, sieht der Trainer in dieser Saison bessere Voraussetzungen
Um das Loch herum hat die Natur das Sagen
Bei einem Selbstversuch findet Gregor Freitag, passionierter Swingolfer in Renningen, heraus, was seine Sportart von der traditionellen mit dem kleinen weißen Ball unterscheidet.
2:1 – Die SVR stürzt den Tabellenführer
Bezirksligist SpVgg Renningen bringt dem GSV Pleidelsheim die erste Saisonniederlage bei und schiebt sich damit ins Mittelfeld vor. Absteiger Hellas Bietigheim steht mit dem 1:0 über Freudental und dem vierten Sieg im vierten Spiel alleine ganz oben.
Spielspaß und Vorbereitung in einem
Beim Sehnsuchtturnier der KSG Gerlingen sind elf Frauen- und zwölf Männerteams am Start. Die Gastgeberinnen belegen unter höherklassigeren Mannschaften den sechsten Platz, die Männer landen auf Rang elf.
1:3 – Eltingen feiert  den ersten Dreier
Im Derby der Landesliga gewinnt das Team von Trainer Karl-Heinz Fuhrmann gegen zehn Münchinger. Torjäger Sascha Häcker ist auf Eltinger Seite einmal mehr Mann des Spiels. Er erzielt alle drei Treffer.
Anzeige
Interaktiv
  • Facebook