Ein  Korntaler erkundet die Wände dieser Welt
Moritz Winkler genießt erst einmal sein Leben nach bestandener Abiturprüfung. Der 19-Jährige aus Korntal widmet sich vor allem seiner größten Leidenschaft, dem Klettern. Dabei schaut er sich die Welt an. Derzeit ist er im chinesischen Nanjing unterwegs. Dort finden bis zum 28. August die zweiten Olympischen Sommer-Jugendspiele statt. Über 3600 junge Sportlerinnen und Sportler, darunter gut 70 aus Deutschland, sind am Start.
Nach dem Neustart läuft wieder was
Fabian Kaute schraubt sich mit seinem Bike über die Rampe in die Luft, überschlägt sich am höchsten Punkt und landet schließlich sicher auf weichem Mulch. „Backflip” heißt dieser Rückwärtssalto in der Fachsprache des spektakulären Radsports „Dirtjump”. Seit nunmehr zwei Jahren katapultiert sich der 17-Jährige mit seinem Mountainbike über Erdhügel. „Dass wir jetzt eine Dirt-Strecke direkt vor der Haustür haben, das ist schon toll”, sagt der Weil der Städter.
Eltingen wird  Erwartungen nicht gerecht
Karl-Heinz Fuhrmann hat in der Vorbereitung alles dafür getan, die hohen Erwartungen von außen an seine Mannschaft zu dämpfen. Beim Saisonauftakt gegen den Aufsteiger TSV Crailsheim hat ihm seine Mannschaft eine Menge Arbeit erspart. Nach einer schwachen Leistung reichte es für den TSV Eltingen nur zu einem schmeichelhaften 2:2.
Drei Heimspiele und drei Unbekannte
Ab sofort werden die Karten neu gemischt, wenn am Wochenende die Fußball-Landesliga in die Saison 2014/15 startet. Drei Mannschaften aus dem Altkreis haben Heimvorteil, drei spielen gegen Neulinge in der Liga.
Dienstreise   führt diesmal  nach      Hawaii
Julia Gajer aus Hirschlanden hat sich nach einem harten Vorbereitungsjahr für den legendären Ironman auf der Pazifik-Insel qualifiziert. Am 11. Oktober fällt der Startschuss, die 32-Jährige reist zwei Wochen vorher an.
Der TSV Eltingen ist wieder wer
Am Wochenende starten die Fußball-Landesligisten in die Saison. Die Eltinger Elf von Trainer Karl-Heinz Fuhrmann zählt für einige Konkurrenten zum Favoritenkreis. Doch so ein dritter Platz aus der Vorsaison kann ganz schnell zur schweren Bürde werden. Rückschritt will keiner. Noch mal Rang drei? Bloß nicht, denn das ist wie die Blechmedaille auf dem vierten Platz bei Olympischen Spielen. Die Krönung wäre der Titel.
Jörg Widmaier    dreht in der Siegerrunde auf
Am Ende vor dem letzten Hindernis hat der Leonberger Jörg Widmaier auf Quinara noch einmal richtig Gas gegeben. Mit Erfolg. Das Duo gewann vor gut 600 Zuschauern den Höhepunkt des Heimsheimer Reitturniers „Auf dem Berg“, die schwere Springprüfung der Klasse S** mit Siegerrunde.
Kurzes Durchschnaufen: Die Sporthalle ist zu
Der Württembergligist TSF Ditzingen hat noch einen Neuzugang, mit dem er nicht gerechnet hat. Simon Cipa kommt von der SG Langenau/Elchingen, die aus der Baden-Württemberg-Oberliga abgestiegen ist.
Hohe Schule mit dem Vize-Weltmeister
Muskelkater ist vorprogrammiert. Der Voltigier-Vizeweltmeister Erik Oese hat beim zweitägigen Trainingsseminar in Renningen ein breites Repertoire an Übungen parat, die ganz schön anstrengend und kräfteraubend sind. Die Voltigiermädchen aus Heimsheim haben das zweitägige Seminar mit dem Top-Athleten aus Sachsen bei einem Wettbewerb gewonnen.
Nur zwei    Chancen           reichen      Freiberg zum Sieg
Landesligist SKV Rutesheim bietet dem Oberligisten SGV Freiberg in der dritten Runde des Verbandspokalwettbewerbs richtig Paroli, kann aber die zahlreichen Tormöglichkeiten nicht nutzen – und verliert mit 0:2.
Minimalziel Klassenerhalt    ist erreicht
Die Golf-Bundesliga 2014 ist Vergangenheit. Sowohl die Damen als auch die Herren des Stuttgarter Golf-Club Solitude in Mönsheim sind nach fünf Spieltagen in einem Fünferfeld auf dem dritten Platz gelandet – und haben damit den Klassenerhalt perfekt gemacht. Insgeheim hatten sich beide Mannschaften erhofft, ganz vorne mitzumischen.
Jetzt  klopfen  auch die   nationalen  Trainer an
Der Warmbronner Leon Eisenkoll macht mit seinen Leistungen in der Bundesliga von sich reden – in der Klasse U 19 liegt er vor dem letzten Rennen auf dem dritten Rang. Florian Reichle ist derzeit mit dem U-17-Kader in Frankreich unterwegs.
Das Konzept geht nicht ganz auf
Der Leonberger Hochspringer Tassilo Hackert hat bei den süddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Altersklasse U 23 in Augsburg die Silbermedaille gewonnen. „Die Platzierung ist in Ordnung, nur die Höhe nicht“, haderte der 20-Jährige, weil er doch als Favorit angereist war.
Zum Saisonauftakt stottert der Motor noch
Die SKV Rutesheim präsentiert ihren Fans die Mannschaften an einem Testspieltag. Die Männer kassieren gegen den Nachbarn SpVgg Renningen eine 24:34-Niederlage. Am Ziel Bezirksliga-Aufstieg wird deswegen aber nicht gleich gerüttelt.
Das      besondere  Gespür    für die beste  Thermik
Wer versucht, den Heimsheimer Tim Grabowski telefonisch zu erreichen, trifft ihn in den Sommermonaten nicht selten in einem Fluggebiet an. Dann ist der 28-Jährige bei der Arbeit. „Eine schöne Arbeit“, sagt er. Der passionierte Drachenflieger und gelernte Holzbaumechaniker hat vor einigen Jahren sein Hobby zum Beruf gemacht, arbeitet bei einem der weltweit führenden Hersteller von Starrflügeldrachen und ist mit dieser Firma im Jahr 2011 nach Füssen umgezogen. So ganz nebenbei ist Tim Grabowski der weltbeste Drachenflieger.
Rutesheim schafft den Sprung in Runde drei
Der Landesligist bezwingt im Verbandspokalwettbewerb die TSG Backnang in einem torreichen Aufeinandertreffen mit 6:4 (3:2). Trotz einer 3:0-Führung müssen die Gastgeber gegen den Verbandsligaaufsteiger zwischenzeitlich zittern.
Münchingen verpasst knapp die Überraschung
In der zweiten Runde des württembergischen Verbandspokals hat Fußball-Landesligist TSV Münchingen zu Hause gegen den klassenhöheren VfB Neckarrems eine 2:3-Niederlage einstecken müssen.
Kompletter Medaillensatz für Leonberg
Im Anschluss der ersten Saisonhälfte haben die württembergischen Einzelmeisterschaften der Männer und Frauen in Esslingen stattgefunden. Mit Erfolg nahmen drei Athleten der Leonberger Judoschule Roman Baur teil. Sie erkämpften sich Gold, Silber und Bronze.
Eltingen wiederholt den Sieg vom Vorjahr
Am Ende hat der Favorit gewonnen. Landesligist TSV Eltingen hat erneut den Siegerpokal beim Rudi-Essigturnier in Flacht entgegen nehmen dürfen. Im Endspiel unterlag Gastgeber TSV Flacht mit 0:3 Toren. Die Turnierleitung brach die Partie allerdings vorzeitig in der 41. Minute ab, weil ein Gewitter im Anmarsch war.
Neckarsulm bestraft die TSV-Fehler eiskalt
In der ersten Runde des Verbandspokalwettbewerbs zieht Eltingen gegen das Verbandsliga-Spitzenteam Neckarsulmer SU mit 1:4 (0:1) den Kürzeren. Für den Gastgeber trifft einmal mehr Sascha Häcker zum zwischenzeitlichen 1:3.
Bis nach Rio fehlt noch ein ganzes Stück
Der Höfinger Fabrice Wendel verwirklicht an der Delta State University in Cleveland seinen Traum, bringt seinen Leistungssport und das Studium ideal unter einen Hut. Der 20-Jährige bleibt insgesamt mindestens vier Jahre in den USA.
Anzeige
Interaktiv
  • Facebook