Versuchter Diebstahl in Leonberg Räuber im Sanitätshaus

Von
Das Polizeirevier Leonberg, Telefon 0 71 52 / 60 50, sucht nun nach Zeugen. Foto: dpa-Symbolbild

Leonberg - Vermutlich auf Bargeld hatte es am Montag ein bislang unbekannter Täter in der Hindenburgstraße in Eltingen abgesehen. Gegen 11.20 Uhr betrat er im Sanitätshaus ein Orthopädiegeschäft und verwickelte eine Verkäuferin in ein Gespräch. Nachdem er sich aufmerksam im Geschäft umgeschaut hatte, ging er zur Kundentoilette. Zurück im Verkaufsraum, machte sich der Unbekannte an einer Kassenschublade zu schaffen. Ein Mitarbeiter beobachtete das, sprach den Mann an und hielt ihn fest. Der Unbekannte schubste den Mitarbeiter beiseite und lief, vermutlich ohne Beute, in Richtung Leo-Center davon.

Laut Polizei ist der Mann 28 bis 30 Jahre alt und circa 1,80 bis 1,85 Meter groß. Der südländisch aussehende Mann ist muskulös, hat eine sportliche Figur, ein breites eckiges Gesicht und auffallend große Zahnabstände. Er hat blondes Deckhaar mit grauen Strähnchen und ansonsten kurze, dunkelbraune Haare, die beidseitig kurz rasiert waren. Laut Zeugenaussagen hat er ein sehr gepflegtes Äußeres, sprach gutes Deutsch und war zur Tatzeit mit einer engen, kurz geschnittenen blauen Hose und einem dunklen T-Shirt bekleidet. Zudem hielt der Mann Flyer in der Hand.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Verdächtigen blieb ohne Erfolg. Das Polizeirevier Leonberg, Telefon 0 71 52 / 60 50, sucht nun nach Zeugen, die Hinweise geben können.

Artikel bewerten
6
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden