Leonberg - Die Polizei sucht den Fahrer eines vermutlich weißen BMW-Geländewagens, am Donnerstagnachmittag an einem Unfall auf der Autobahn 8 beteiligt war und dann einfach abgehauen ist. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 16.30 Uhr zwischen der Abfahrt Leonberg-Ost und dem Autobahnkreuz Stuttgart in Fahrtrichtung München. Der unbekannte BMW-Fahrer befand sich auf dem linken Fahrstreifen. Rechts neben ihm war eine 25 Jahre alte Ford-Fahrerin unterwegs, parallel zu dieser befuhr ein 42-jähriger Opel-Fahrer den zweiten Fahrstreifen von rechts. Die Polizei geht davon aus, dass der BMW-Fahrer einem Einsatzfahrzeug Platz machen wollte und er deshalb seinen Wagen plötzlich nach rechts zog. Die 25-Jährige wollte dem BMW ausweichen, wechselte ebenfalls nach rechts und stieß mit dem Opel zusammen. Die Ford-Fahrerin und der Opel-Lenker hielten hierauf auf dem Standstreifen an. Der Unbekannte im BMW tat es ihnen zunächst gleich, setzte seine Fahrt schließlich jedoch fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der entstandene Schaden liegt bei etwa 6000 Euro. Hinweise nimmt die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg unter Telefon 07 11 / 6 86 90 entgegen.