Renningen S-Bahn-Störung durch entgleisten Bauzug

Von
Der Bauzug ist mit einer Achse aus dem Gleis gesprungen. Foto: SDMG

Böblingen - Bahnpendler aus dem Kreis Böblingen mussten am Donnerstag mit Verspätungen und Zugausfälle leben. Der Grund: in der Nacht war ein Bauzug der Deutschen Bahn bei Renningen entgleist.

Wie ein Bahnsprecher berichtet, sprang um 1.30 Uhr eine Achse eines im Rahmen von Bauarbeiten dort eingesetzten sogenannten Turmtriebwagens aus dem Gleis. „Dieser Zug hat oben eine Arbeitsplattform, um beispielsweise an Oberleitungen oder Signalen arbeiten zu können“, sagte er.

Grund für Unfall noch unbekannt

Derzeit sind Mitarbeiter der Bahn damit beschäftigt, den Zug zurück auf das Gleis zu setzen. Bis dies geschehen ist, fahren die S-Bahnen der Linien S6 und S60 zwischen Renningen und Leonberg nur eingleisig, die Zwischentakte entfallen deshalb.

Wann genau der Verkehr wieder normal läuft, konnte der Bahnsprecher derzeit noch nicht sagen. Auch die Ursachenforschung stehe noch aus. „Wichtig ist jetzt erstmal, dass der Zug wieder aufgegleist wird und der Verkehr normal läuft.“

Fotostrecke
Artikel bewerten
5
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden