Leonberg - Ein Zeuge hat am Mittwoch zwischen 13 und 13.30 Uhr auf dem Fußweg zwischen dem Albert-Schweizer-Gymnasium und der Römergalerie beobachtet, dass eine junge Frau soll von zwei südländisch aussehenden Männern gegen einen Zaun gedrückt, geschlagen und bedrängt worden sei. Als eine Frau die Personen ansprach, flüchteten alle drei in unterschiedliche Richtungen. Die beiden Männer wurden als etwa 25-jährig beschrieben. Einer hat schwarze Haare, trug einen Vollbart und war mit einer schwarzen Jeans sowie einer roten Jacke bekleidet. Sein Begleiter war bekleidet mit einer Hose der Marke Adidas und einem Shirt von Nike. Die junge Frau konnte nicht beschrieben werden. Zeugen und insbesondere die junge Frau werden gebeten, sich bei der Polizei (0 71 52/60 50) zu melden.