Leonberg - Ein Autofahrer meldete der Polizei am Dienstag kurz nach 14.30 Uhr mehrere Metallteile auf der Fahrbahn zwischen der Anschlussstelle Leonberg-Ost und dem Autobahnkreuz Stuttgart in Fahrtrichtung München. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass ein unbekannter Verkehrsteilnehmer im Baustellenbereich gegen einen Fahrbahnteiler gefahren war. Die Einrichtung wurde verschoben und dabei zwei Verkehrszeichen beschädigt. Ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unbekannte von der Unfallstelle. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Telefon 07 11 / 68 69-0, sucht Zeugen.