Baustelle in Rutesheim Autobahnzufahrt ist noch etwas länger gesperrt

Von
Die Bauarbeiten an der Straße nach Perouse dauern noch bis 5. September. Foto: dpa-Symbolbild

Rutesheim - Autofahrer müssen sich noch etwas gedulden: Die Kreuzung der Anschlussstelle A 8 mit der Straße zwischen Rutesheim und Perouse sowie die Autobahnzufahrt in Richtung Stuttgart und die Abfahrt in Richtung Karlsruhe bleiben bis Mittwoch, 5. September, gesperrt. Dies teilte das Regierungspräsidium Stuttgart mit. Ursprünglich war geplant, diese schon am Sonntag, 2. September, wieder aufzuheben. Grund dafür sei, dass die Straßenbauer mehr Zeit für die Markierung der Straßen und den Einbau der Signalschleifen für die Ampelschaltungen benötigen.

Längere Linksabbiegespur

Mindestens bis Samstag, 1. September, gesperrt bleibt auch der Geh- und Radweg zwischen Rutesheim und Perouse im Baustellenbereich. Alternativstrecken sind der Fuß- und Radweg über den Dreispitz und den Weiler Weg im Stadtwald Rutesheim sowie die Strecke entlang den Straßen von Perouse nach Rutesheim.

Die Sperrungen sind nötig, da in diesem Bereich die Ampelanlage komplett neu gebaut wird und ein neuer Fußgängerüberweg eingerichtet wird. Über diesen sollen Radfahrer und Fußgänger sicher zwischen dem Wald-Parkplatz und dem Geh-/Radweg zwischen Rutesheim und Perouse wechseln können. Zudem wird der Fahrbahnbelag in der Kreuzung und an der Auf- und Abfahrt zur A 8 erneuert.

Der Fußgängerüberweg ersetzt eine Verkehrsinsel, die abgerissen werden musste, weil die Linksabbiegerspur auf die Autobahn auf rund 250 Meter verlängert werden musste. Auf der alten Abbiegespur hatten nur sechs bis sieben Autos Platz, was regelmäßig zu Staus geführt hat. Die Bauarbeiten hierfür wurden im Dezember 2017 abgeschlossen.

Die Kosten trägt das Land

Die Kosten für die Ampelanlage nebst Fußgängerübergang in Höhe von rund 150 000 Euro trägt das Land Baden-Württemberg. Nicht gesperrt sind im Übrigen die Autobahnzufahrt in Richtung Karlsruhe und Ausfahrt von Stuttgart beim Freizeitpark Rutesheim sowie der dortige Park- und Mitfahrparkplatz. Die Umleitungen für Autofahrer sind ausgeschildert und erfolgen über die Kreisstraße 1013 von Perouse nach Flacht sowie die Kreisstraße 1017 von Flacht nach Rutesheim.

Artikel bewerten
5
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden