Rutesheim - Ein Leichtverletzter und Schaden in Höhe von etwa 25 000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 22.15 Uhr auf der A 8 zwischen den Ausfahrten Heimsheim und Rutesheim ereignet hat. Ein 39 Jahre alter Jaguarfahrer war auf der linken Fahrspur von in Richtung München unterwegs. Da er mutmaßlich zu schnell fuhr, geriet er auf der regennassen Fahrbahn nach links und touchierte mit dem Fahrzeugheck die Mittelleitplanke. Das Auto schleuderte über die gesamte Fahrbahn und kollidierte mit der Schutzplanke am rechten Fahrbahnrand. Der 39-jährige Jaguarfahrer wurde leicht verletzt. Der Jaguar war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die rechte Fahrspur war während der Unfallaufnahme bis kurz nach Mitternacht gesperrt.