Heimsheim - Ein 20-jähriger A-Klasse-Fahrer hat am Samstagmorgen einen Unfall auf der A 8 bei Heimsheim verursacht. Wie die Polizei mitteilt, war er in den Morgenstunden auf der mittleren Spur in Richtung Karlsruhe unterwegs. Aufgrund von eines Sekundenschlafs fuhr er auf Höhe der Ausfahrt Heimsheim auf den vor ihm fahrenden Opel Corsa eines 23-jährigen Mannes auf. Der 20-Jährige wich nach rechts aus und streifte die Leitplanke. Der Wagen drehte sich und prallte gegen eine Betonwand. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der entstandene Schaden wird auf rund 10 000 Euro geschätzt.