Fußball bei der SKV Rutesheim Auswärts fehlt der Mannschaft die Konsequenz

Von
Die SKV Rutesheim verliert in Holzhausen mit 1:2. Foto: Pixabay

Rutesheim - Auch im zweiten Auswärtsspiel unter dem Trainer Rolf Kramer ist die SKV Rutesheim leer ausgegangen. Und das ärgert den Übungsleiter: „So wie schon in Hofherrnweiler hätten wir auch in Holzhausen keine Topleistung gebraucht, um etwas mitzunehmen. In Summe fehlte bei uns die Konsequenz, die wir dafür gebraucht hätten.“

Dazu kam, dass die Pfiffe in den entscheidenden Situationen gegen die Gäste ausfielen. In der ersten Hälfte lief Collin Schulze alleine auf den gegnerischen Schlussmann Kevin Fritz zu und traf. Im zweiten Durchgang staubte Keven Müller bei einem Abpraller ab. Beide Male entschied der Schiedsrichter Felix Ehing auf abseits. „Das waren jedes Mal 50:50-Entscheidungen“, sagte Kramer.

Schwenker leitet das zwei Gegentor ein

Das galt auch für den Holzhausener Führungstreffer, der aus einem Fehler von Joshua Trefz resultierte. Beim Versuch, an der Linie entlang zu spielen, landete der Ball beim Gegner. Der Abschluss ging zwar über dem Kasten, doch SKV-Keeper Kerim Redzepovic rutschte in der Abwehrbewegung in den Mann hinein. Der Unparteiische deutet auf den Elfmeterpunkt, Janik Michel ließ sich die Chance zum 1:0 nicht entgehen (47.).

Rutesheim spielte phasenweise gut nach vorne, kreierte aus den Möglichkeiten aber viel zu wenig Abschlüsse. Dennis Schwenker leitete unfreiwillig das zweite Gegentor ein. Auch er blieb im Aufbauspiel mit dem Pass an der Linie entlang hängen. Holzhausen schaltete schnell um, und Fabio Pfeifhofer drückte die Hereingabe über die Linie (62.).

Gelb-rot für Joshua Trefz

Zwar glückte Tim Rudloff auf Vorlage von Collin Schulze der späte Anschlusstreffer (86.), in der verbleibenden Spielzeit kamen die Gäste aber zu keiner nennenswerten Chance mehr. In der Nachspielzeit sah Joshua Trefz auch noch gelb-rot, nachdem er aus einem Meter Entfernung den Ball an die Hand bekam. Rolf Kramer ärgerte sich: „Das ist ein Witz. Wenn das eine gelbe Karte war, dann muss ich sagen: Leute, geht in den 16er und schießt einem an die Hand.“

SKV Rutesheim: Redzepovic, Wellert (67. Maier), Kogel, Trefz, Rudloff, Gebbert, Weiß (57. Podolsky), Schwenker, Baake (80. Bischoff), Schulze, Müller (60. Gamuzza).

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen