Zwischen Renningen und Weil der Stadt Der Asphalt der B 295 wird saniert

Von
Die Bauarbeiten auf der B 295 gehen weiter. Foto: pixabay

Renningen/Weil der Stadt - Die Bauarbeiten an der Bundesstraße 295 gehen weiter. Nun erneuert das Amt für Straßenbau die bestehenden Asphaltbinderschichten und die Deckschichten abschnittsweise zwischen Weil der Stadt und Renningen. Zusätzlich wird in Weil der Stadt die Einmündung Paul-Reusch-Straße/Leonberger Straße umgebaut, teilt das Landratsamt Böblingen mit. Dafür werden abschnittsweise Vollsperrungen bei und in Weil der Stadt und Renningen notwendig sein.

Es gibt vier Bauabschnitte, welche nacheinander abgearbeitet werden. Der erste Bauabschnitt erfolgt zwischen dem Ortseingang Weil der Stadt bis zum Abzweig Kreisstraße 1006 (Ihinger Hof) und ist vom 20. September bis 8. Oktober geplant. Die Bauabschnitte zwei und drei werden gleichzeitig umgesetzt, voraussichtlich vom 9. bis 22. Oktober im Bereich zwischen dem Abzweig nach Renningen (Kindelberg) und dem Anschluss an die Bundesstraße 464.

Der vierte Bauabschnitt ist innerorts in der Leonbergerstraße in Weil der Stadt von der Südrandstraße bis Sägeweg (Einfahrt Friedhof) und vom Sägeweg bis zur Kreisstraße 1013 beziehungsweise der Brücke an der Paul-Reusch-Straße. Auch die Kreuzungsumbau Paul-Reusch-Straße/ Leonbergerstraße wird umgebaut. Diese Arbeiten sollen zwischen 23. Oktober und 17. Dezember stattfinden.

Für den ersten Bauabschnitt wird der Verkehr in Richtung Leonberg über die Leonbergerstraße in Weil der Stadt nach Renningen umgeleitet. Die Umleitung in Richtung Calw unterscheidet sich für Pkw und Lastwagen. Autos in Richtung Calw werden über die ehemalige Kreisstraße 1007 (jetzt Gemeindestraße) nach Schafhausen und ab Schafhausen über die Landesstraße nach Weil der Stadt umgeleitet. Die Umleitung für Lastwagen erfolgt über die Bundesstraße 464 – Kreisstraße 1004 Tunnel Darmsheim – Landesstraße 1182 nach Weil der Stadt.

Umleitung für Buslinie X 74

Die Buslinie X 74 fährt über die Pkw-Umleitung. Für die Fahrgäste gilt, die entsprechenden Haltestellenaushänge zu beachten.

Für die späteren Bauabschnitte zwei bis vier und deren detaillierte Umleitungsführungen informiert das Landratsamt zu gegebener Zeit gesondert.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen