Polizeibericht aus Rutesheim 88-Jähriger nach Unfall gestorben

Von
Der Unfall ereignete sich bereits am 1. Dezember. Foto: Pixabay

Rutesheim - Ein 88 Jahre alter Mann ist nach einem Unfall am 1. Dezember in Rutesheim an den Folgen gestorben. Der Senior hatte damals um kurz nach 17 Uhr mit seinem Rollator die Bahnhofsstraße überquert. Er war dabei von einem 70-Jährigen in einem Skoda erfasst worden. Der 88-Jährige ist nun am Sonntag seinen schweren Verletzungen erlegen.

Nach Angaben der Polizei ist die Unfallursache noch immer ungeklärt. Nach dem Unfall war gemutmaßt worden, dass der 88-Jährige unvermittelt auf die Straße getreten ist. Zudem war er dunkel gekleidet. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat zwischenzeitlich ein Gutachten zur Frage der Vermeidbarkeit beauftragt.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen