Narrenbaum in Malmsheim „Wir sind noch da“, lautet die Botschaft

Von
Bei strahlendem Sonnenschein wird der Narrenbaum vor dem Rathaus in Malmsheim aufgestellt. Foto: Jürgen Bach

Renningen - „Wir tragen alle Fasnet im Herzen.“ Damit spricht Monika Zeiner, Vorsitzende von Guggenmusik Sotanos, für alle Renninger Fasnetsvereine, die sich für eine spontane Aktion zusammengetan haben, um den Renningern und Malmsheimern zu zeigen: „Wir sind noch da.“ Am Schmotzigen Donnerstag haben sie vor dem Malms­heimer Rathaus – in Renningen war das wegen der Baustelle an der Hauptstraße nicht möglich – einen Narrenbaum aufgestellt. Er soll als Stammbaum die Herkunft und die Stärke der Narren symbolisieren.

Den Stein des Anstoßes brachte Michael Mundinger vom Brennholzhandel Mundinger, der einen passenden Baum bereitstellen wollte. Die Vereine waren von der Idee begeistert. Beteiligt haben sich neben den Guggenmusikern noch die 1. Narrenzunft Renningen 99, die Renninger Schlüsselgesellschaft, die Renninger Schdoibruch-Hexa und die Hecka-Hupfer. Und wer weiß: Wenn schon dieses Jahr keine Machtübernahme durch die Narren im Rathaus möglich ist, vielleicht erinnert der Narrenbaum doch den einen oder anderen daran, der Welt zwischendurch mit einem Lächeln zu begegnen.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen