LIMMO in Leonberg Noch 4 Tage: Diese Vorträge gibt es am Sonntag

Von
  Foto: LKZ

Leonberg - Wohnen ist derzeit deutschlandweit ein großes Thema. Auch in und um Leonberg bewegen der Wohnungsmangel und die Immobilienpreise die Menschen. Ganz im Zeichen des heimischen Immobilienmarktes steht an diesem Wochenende, 12. und 13. Oktober, die LIMMO, die erste Leonberger Immobilienmesse. Die Leonberger Kreiszeitung und das Leonberger Wochenblatt bieten mit dieser Veranstaltung eine Plattform für Käufer und Verkäufer, Immobilienexperten oder Haus- und Wohnungssuchende, Jung und Alt. Alle sind hier richtig.

Die Messe läuft an beiden Tagen von 11 bis 17 Uhr. 25 Aussteller aus der heimischen Immobilien-, Bau- und Versicherungsbranche stellen sich und ihre Angebote vor – vom Projektentwickler über die lokalen Banken bis hin zu den professionellen Maklern aus der Region. Schirmherr der LIMMO ist der Leonberger Oberbürgermeister Martin Georg Cohn.

Kinderbetreuung und kostenlose Parkplätze

Wer mit dem Auto kommt, kann kostenlos auf dem Stadthallenparkplatz parken. Am Samstag muss man bei der Einfahrt ein Ticket ziehen, am Stand der Leonberger Kreiszeitung bekommen die Besucher dann ein Ausfahrtticket. Am Sonntag ist die Schranke offen. Weitere Parkmöglichkeiten sind der Steinstraße und in den Leo-Center-Parkhäusern, diese sind allerdings gebührenpflichtig. Es gibt an beiden Tagen eine Kinderbetreuung und auch Verpflegung.

Neben vielen Informationen an den Messeständen erwarten die Besucher auch verschiedene Vorträge. In der Dienstagsausgabe haben wir Ihnen das Programm von Samstag vorgestellt, hier folgt nun das Sonntagsprogramm. Alle Vorträge finden im Seminarraum I statt.

Artikel bewerten
4
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen