Inzidenzwert im Kreis Böblingen sinkt „Click & meet“ ist ab Montag erlaubt

Von
Am Montag können die Kunden wieder im Leo-Center einkaufen. Foto: Jürgen Bach

Leonberg - Der Inzidenzwert im Kreis Böblingen sinkt weiter. Nachdem das Landratsamt Böblingen am Mittwoch verkündet hat, dass am kommenden Montag die Schulen im Wechselunterricht und Kitas im Regelbetrieb öffnen können, erklärt die Behörde in einer Pressemitteilung am Donnerstag, dass ab Montag, 10. Mai, in den Läden wieder „click & meet“ möglich ist. Also ein Einkauf mit Termin. Wer das Angebot nutzen möchte, muss allerdings einen negativen Coronatest vorlegen, dessen Ergebnis nicht älter als 24 Stunden ist.

Voraussetzung ist, dass die Inzidenz-Marke von 150 fünf Tage in Folge unterschritten ist. Das wird voraussichtlich am Freitag, 7. Mai, der Fall sein, erklärt das Landratsamt. Der Landkreis wird das formal am Samstag, 8. Mai, mittels Allgemeinverfügung feststellen. Die sogenannte „Bundesnotbremse“ sieht für das Unterschreiten des Werts von 150 vor, dass in den Läden wieder „click & meet“ möglich ist, also ein Einkauf mit Termin.

„Es ist erfreulich, dass wir im Landkreis unter eine weitere Marke gesunken sind und damit einen kleinen Schritt zu mehr Öffnung machen können“, sagt Landrat Roland Bernhard. „Lassen Sie uns alle aber weiter vorsichtig bleiben und die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln genauestens einhalten, damit wir den aktuellen Trend der sinkenden Infektionszahlen gemeinsam weiter stützen.“

Alle weiteren Regelungen bleiben bestehen, weil die Marke von 100 maßgeblich ist, heißt es aus dem Landratsamt. Auf der Corona-Informationsseite des Landkreises Böblingen sind nicht nur Fragen und Antworten zum Bevölkerungsschutzgesetz des Bundes verlinkt, sondern dort wird auch die Feststellung des Unterschreitens der 150er-Marke mittels Allgemeinverfügung veröffentlicht.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen