Einkaufsnacht in Eltingen Wenn selbst der Esel am Weinglas nippt

Von
Eltinger Wein schmeckt auch dem Esel. Die Probiergläser können die Kunden am 22. Oktober mitnehmen. Foto: /privat

Leonberg - Weinfreunde sollten sich den 22. Oktober schon einmal vormerken. An jenem Freitagabend wird ganz Eltingen zu einer großen Vinothek. Nachdem vor einem Monat die Händler in der Leonberger Altstadt zur langen Einkaufsnacht mit Jazzmusik gebeten hatten, ziehen die Kolleginnen und Kollegen aus dem Nachbarstadtteil nun nach: Unter dem Motto „Goldener Oktober“ haben am 22. Oktober die Geschäfte in Eltingen bis 22 Uhr auf.

Und da zwischen Carl-Schmincke-Straße und Brennerstraße bekanntermaßen gerne gefeiert wird, hat die Werbegemeinschaft „Wir sind Eltingen“ ihre lange Einkaufsnacht mit einer überdimensionalen Weinprobe verbunden. „In jedem der 14 teilnehmenden Geschäfte können die Kunden Weine aus unterschiedlichen Anbaugebieten und Nationen verkosten“, sagt Marc Schmidt von der Werbegemeinschaft. „Für diesen speziellen Abend gibt es natürlich auch spezielle Weingläser, die die Kunden von Geschäft zu Geschäft mitnehmen können.“ Versteht sich von selbst, dass darauf der Esel, das Eltinger Wappentier, abgebildet ist.

Weinliebhaber kommen auf ihre Kosten

Bei Marc Schmidt, dem Juniorchef des Herrenausstatters Wibbel, geht es am 22. Oktober eher lokal und deftig zu. „Es gibt Eltinger Wein und neuen Wein“, kündigt der Modefachmann an. Klar, dass Zwiebelkuchen und Kartoffelkuchen nicht fehlen.

Welche Tropfen von den anderen Händlern ausgeschenkt werden, ist noch ein Geheimnis. „Es ist aber für jeden Geschmack etwas dabei“, verspricht Schmidt.

Warum kein verkaufsoffener Sonntag?

Die langen Einkaufsnächte in Eltingen und in der Altstadt sind die Alternative zum verkaufsoffenen Sonntag im September. „Durch ein Grundsatzurteil des Bundesverwaltungsgerichts wurden die rechtlichen Grenzen für verkaufsoffene Sonntage eng gezogen“, erklärt ein Sprecher der Stadt Leonberg auf Anfrage. „Geschäfte dürfen an Sonntagen nur dann öffnen, wenn eine anlassgebende Veranstaltung stattfindet, welche mehr Besucher anzieht als die reine Öffnung der Geschäfte.“

Was im Amtsdeutsch „anlassgebende Veranstaltungen“ genannt wird, sind Märkte, Messen, örtliche Feste oder ähnliche Ereignisse, die eigenständige Publikumsmagneten sind. Ebenso müssen diese für das Stadtleben prägend sein und in räumlichem Zusammenhang stehen. Beim Pferdemarkt zum Beispiel, ist das klar der Fall.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Alle News zur Coronapandemie

Die für den verkaufsoffenen Sonntag im September anlassgebende Veranstaltung ist die beliebte Oldtimer-Rallye „Leo Motor Classic.“ Sie konnte coronabedingt nicht stattfinden. Stattdessen machen die Werbegemeinschaften die Einkaufsnächte.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen