Zehnkampf Dieckmann holt sich den Titel

Von
Luca Dieckmann lässt im Weitsprung zwar ein paar Punkte liegen, am Ende reicht es aber zum Titel. Foto: Ralf Görlitz

Renningen - Die Aufmerksamkeit der Leichtathletik-Fans richtete sich in den vergangenen Tagen gen London. Am vorletzten Wettkampftag holten die deutschen Starter auf der Jagd nach Medaillen bisher Versäumtes nach. Unter anderem auch die Zehnkämpfer Rico Freimuth und Kai Kazmirek mit Silber und Bronze. Ge­jubelt wurde aber auch in Renningen. Nur eine Woche nach dem Gold-Gewinn von 400-Meter-Hürdenläuferin Lisa Sophie Hartmann schlug ein SVR-Athlet erneut zu. Bei den deutschen Mehrkampfmeisterschaften U 20 in Kienbaum holte Zehnkämpfer Luca Dieckmann den zweiten ­nationalen Titel für die Sportvereinigung.

Bereits nach Tag eins lag Dieckmann, der wie Lisa Sophie Hartmann von deren Mutter Margit Hartmann trainiert wird, 50 Punkte vor dem besten seiner 35 Konkurrenten. 11,21 Sekunden sprintete der Renninger über 100 Meter, 6,53 Meter sprang er weit, auf 14,72 Meter stieß er die sechs Kilogramm schwere Kugel, 1,86 Meter bewältigte er im Hochsprung und beendete den ersten Tag mit starken 49,23 Sekunden als Schnellster über 400 Meter.

Neue persönliche Bestleistung

Wo Luca Dieckmann bei Halbzeit aufgehört hatte, machte er mit den nächsten Disziplinen gleich weiter. Seine 14,55 Sekunden über 110 Meter Hürden waren erneut Tagesbestleistung, und auch 38,34 Meter im Diskuswurf übertrafen die direkten Mitbewerber um den Titel nicht. Lediglich bei 4,10 Meter im Stabhochsprung und mit 45,60 Meter im Speerwurf ließ der 19-jährige Renninger ein wenig Federn, bevor er nach 4:32,88 Minuten im abschließenden 1500-Meter-Lauf den Sack endgültig zumachte. Am Ende stand zusätzlich zum deutschen Meistertitel eine neue persön­liche Zehnkampfbestleistung von 7250 Punkten zu Buche. Zweiter wurde mit 7199 Zählern Andreas Bachmann (LG Eintracht Frankfurt), der auch schon bei Halbzeit diese Position innehatte.

Bei den Männern wurde Maik Merle (VfL Sindelfingen) mit 6245 Punkten Neunter, im allerdings nur 15-köpfigen Feld. In der Altersklasse U 23 kam Robert Bernd Binder von der SpVgg Holzgerlingen unter 14 Startern mit 5971 Punkten auf den elften Platz.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen