Weissach und Rutesheim Zwei Kabeldefekte lösen Stromausfall aus

Von Sophia Herzog
Kein Strom in der Dose: In Weissach und Rutesheim ist am Montag der Strom ausgefallen. Foto: dpa/Oliver Berg

Am Montagmittag ist in großen Teilen von Weissach und Rutesheim der Strom ausgefallen. Ab 12.25 Uhr war die Stromversorgung im nördlichen Stadtgebiet von Rutesheim und etwa zwei Dritteln von Perouse, in annähernd ganz Weissach inklusive Flacht sowie in Eberdingen unterbrochen. Auslöser waren laut Netze BW zwei Kabeldefekte im Mittelspannungsnetz – eine Fehlerstelle befindet sich in Weissach im Bereich der Eichenstraße/Fichtenstraße, die andere im Steinackerweg in Eberdingen-Nussdorf.

In Abstimmung mit der Netzleitstelle stellten Monteure der Netze BW durch mehrere Schaltungen im Stromnetz die Versorgung schrittweise wiederher, sodass ein Großteil der betroffenen Haushalte nach etwa 45 Minuten wieder mit Strom versorgt werden konnten. Um 14.18 Uhr war die Versorgung vollumfänglich wiederhergestellt. Nun will die Netze BW einen Kabelmesswagen einsetzen, um die genauen Fehlerstellen an den Erdkabeln zu orten und die beschädigten Kabelteile zu reparieren.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen