Weissach Die SPD strebt weitere Partnergemeinden an

Von
Eugen Borchardt, Winfried Heinz, Andrea Ragg, Hans-Jürgen Kron und Marlene Stulle kandidieren. Foto: SPD

Weissach - Bei der Gemeinderatswahl vor fünf Jahren waren die Sozialdemokraten nicht angetreten. Im Mai wollen sie es in Weissach aber wieder wissen. Fünf Kandidaten, allesamt Politikneulinge, haben sich für die Liste gefunden. „Wir haben gesagt: Auch wenn die Liste nicht voll ist, probieren wir es trotzdem“, sagt Marlene Stulle, die Spitzenkandidatin für Flacht. Die 61-Jährige betreibt in Leinfelden-Echterdingen ein Autohaus und wohnt seit vier Jahren in Flacht. Sie findet es wichtig, dass in den Weissacher Gemeinderat wieder Parteien einziehen. „Das sind momentan doch eher konservative Gruppierungen“, findet die SPD-Politikerin. Neben ihr stehen auch die engagierte Gewerkschaftlerin Andrea Ragg und der im Ruhestand befindliche Bankdirektor Wilfried Heinz auf der Flachter Liste. Heinz ist bereits seit 49 Jahren Mitglied in der SPD und wohnt seit 22 Jahren in Weissach, war aber noch nie politisch engagiert.

Das Wahlprogramm der SPD steht

Für Weissach kandidieren der Verwaltungswirt Hans-Jürgen Kron und Eugen Borchardt, der bis zum Ruhestand Finanzchef eines Medienunternehmens war. Das Wahlprogramm der SPD steht ebenfalls schon. Die wohl originellste Forderung: Neben Marcy l’Etoile wollen sie noch weitere Partnergemeinden für Weissach. „Dabei kann die Gemeinde im Kleinen Europa fördern“, ist sich Wilfried Heinz sicher. Daneben spielt das Thema Wohnen eine große Rolle im Wahlprogramm. Die Sozialdemokraten wollen, dass die gemeindeeigene „Wohnbau Weissach“ noch viel aktiver wird und mehr bezahlbaren Wohnraum schafft.

E-Ladesäulen und öffentliches W-Lan

Außerdem wollen die Genossen mehr E-Ladesäulen, öffentliches W-Lan und die Digitalisierung der Verwaltungsvorgänge. „Wir schlagen vor, dass die Gemeinde private Solaranlagen fördert – wie es früher der Fall war“, sagt Heinz.

Beim Gewerbegebiet Neuenbühl III wollen sie SPD-Politiker darauf achten, dass sich dort nicht nur automobilnahe Firmen ansiedeln, sondern eine diversifizierte Wirtschaftsstruktur mit verschiedenen Unternehmen entsteht.

Artikel bewerten
2
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen