Vorfall in Weil der Stadt Unbekannter belästigt zwei Mädchen

Von
Der Unbekannte spricht die Mädchen am Weil der Städter Bahnhof an, belästigt sie und spielt an seinem Geschlechtsteil rum. Foto: Pixabay

Weil der Stadt - Eine 16-Jährige und eine 17-Jährige sind am Dienstag von in Weil der Stadt von einem Mann belästigt worden. Die 16-Jährige wurde gegen 16.10 Uhr im Kolpingweg von dem Unbekannten angesprochen. Er fragte sie unter anderem, ob sie einen Freund habe. Sie beantwortete die Frage. Als der Mann ihr eine Kusshand zu warf, rannte sie davon.

Anschließend traf die 16-Jährige sich mit ihrer 17-jährigen Freundin, die beiden hielten sich im Bereich der Fahrradständer am Bahnhof in Weil der Stadt auf. Plötzlich tauchte der unbekannte Mann wieder auf. Er stellte sich neben die Mädchen und machte eine anzügliche Bemerkung. Laut Aussagen der Mädchen hatte der Täter eine Hand in seiner Hose und spielte an seinem Geschlechtsteil rum.

Die Mädchen forderten den Mann auf, sie in Ruhe zu lassen. Diese Situation zog sich wohl über mehrere Minuten hin. Als die Mädchen gingen und der Täter ihnen folgte, rief die 16-Jährige die Polizei. Erst dann ging der Mann. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Ergebnis.

Die Polizei sucht Zeugen

Der Täter soll etwas 30 bis 40 Jahre alt sein. Er ist etwa 1,70 Meter groß, normal bis leicht mollig gebaut und hat einen gebeugten Gang. Er trug eine hellblaue Jeansjacke und eine graue Jogginghose, sowie eine graue Schildmütze. Er habe undeutlich gesprochen, erklärten die beiden Jugendlichen bei der Polizei.

Zeugen, die weitere Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Weil der Stadt (Telefon 0 70 33 /  5 27 70) zu melden.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen