Weil der Stadt Laufen für einen guten Zweck

Von
Elf Tage lang, vom 23. Juli bis 2. August, können die Weiler Bürger Strecke machen. Foto: Pixabay

Weil der Stadt - Unter dem Titel „Go for charity“ können Weil der Städter Bürger laufend oder radelnd Kilometer für einen guten Zweck zurücklegen. Für jeden Kilometer Wegstrecke wird ein bestimmter Betrag zugunsten der Essensausgabe der Mensen in den Weil der Städter Schulen bezahlt, kündigt die Stadtverwaltung an. Die Höhe des „Kilometergeldes“ wird noch bestimmt und hängt ab vom Gesamtbestand des Fördertopfes einschließlich der Sponsorenbeiträge.

Anders als bei einem klassischen Stadtlauf kann nicht nur an einem einzelnen Tag gesammelt werden, sondern über einen Zeitraum von elf Tagen, vom 23. Juli bis 2. August. Egal ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Roller oder sogar mit dem Einrad: Jedes Fortbewegungsmittel ist erlaubt, das nicht motorisiert ist, also aus eigener Kraft angetrieben wird.

Das Amt für Jugend und Soziales und das Stadtmarketing haben für die Aktion die Idee von Gemeinderätin Ricarda Stäbler und ihrer Schwester Chiara Stäbler aufgegriffen und sich dafür mit dem Verein für Jugendhilfe im Landkreis Böblingen zusammengetan. Projektträger ist der TSV Merklingen, der als offizieller Veranstalter auftritt. Infos zur Teilnahme gibt es online unter www.weil-der-stadt.de, per E-Mail an stadtmarketing@weil-der-stadt.de oder direkt bei der Touristinfo am Marktplatz.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen