Weil der Stadt Die Wassergebühren steigen

Von
Nicht nur das Trinkwasser, auch das Abwasser in Weil der Stadt wird teurer. Foto: dpa/Oliver Berg

Weil der Stadt - Der Gemeinderat hat dem Vorschlag der Weil der Städter Stadtverwaltung zugestimmt, die Gebühren für Wasser und Abwasser zum 1. Januar zu erhöhen. Allerdings steht noch nicht fest, um wie viel das Wasser teurer wird.

Im ersten Halbjahr 2021 will die Verwaltung einen Vorschlag erarbeiten, die der Gemeinderat dann rückwirkend beschließen soll. Wegen der Arbeitsbelastung der Stadtverwaltung aufgrund von Corona habe man die Kalkulation nicht schon jetzt fertig machen können, erklärte der Kämmerer Ulrich Knoblauch.

Zuletzt hat Weil der Stadt 2015 die Gebühren für Wasser und Abwasser erhöht. Seitdem hat das Wasserwerk immer einen Gewinn erwirtschaftet. Dieser liege aber mittlerweile unter der angestrebten Größenordnung, teilte der Kämmerer mit. Der Stadtrat Hans Dieter Scheerer (FDP) ist gegen die rückwirkende Preisanhebung und stimmte deswegen dagegen.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen