Weil der Stadt 34-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B295

Von unserer Redaktion
Der Unfall ereignete sich auf der B 295 bei Weil der Stadt Foto: SDMG/Dettenmeyer

Am Mittwochmorgen hat sich auf der Bundesstraße 295 zwischen Renningen und Weil der Stadt ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 34 Jahre alter Skoda-Fahrer tödlich verunglückt ist. Der Mann war gegen 8 Uhr auf der Strecke unterwegs. Nach Informationen der Polizei fuhr er wahrscheinlich zu schnell und war nicht angeschnallt.

Fahrer gerät in Kurve auf die Gegenfahrbahn

In einer langen Linkskurve nach der Abzweigung in Richtung Schafhausen geriet er auf die Gegenspur, wich einem ihm entgegenkommenden Auto nach rechts aus, touchierte eine Schutzplanke und geriet dabei ins Schleudern. Das Fahrzeug drehte sich, rutschte über die Gegenfahrbahn und kollidierte schließlich seitlich mit einem Baum.

Ersthelfer eilten dem 34-Jährigen zur Hilfe, setzten einen Notruf ab und begannen unverzüglich mit der Reanimation. Trotzdem erlag der 34-Jährige noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Polizei sucht nach Fahrer des entgegenkommenden Autos

Die Fahrbahn musste für etwa zwei Stunden teils und kurzzeitig komplett gesperrt werden. Der Schaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt. Zeugen des Unfalls können sich unter der Telefonnummer 07 11 / 8 68 90 bei der Verkehrspolizei melden. Insbesondere der Fahrer, der dem 34-Jährigen entgegengekommen war, wird gesucht. Laut Polizei bestehe der Verdacht, dass dieser durch das Fahrverhalten des Skoda-Lenkers gefährdet worden sein könnte.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen