VHS Leonberg 100 Jahre alt und noch immer gefragt wie eh und je

Von
Uwe Painke stellt das Programm vor. Foto: nh

Leonberg - Das neue Programm der Volkshochschule für das kommende Semester ist da. Es liegt in der VHS, den Rathäusern, Ortschaftsverwaltungen, Banken, Sparkassen, Schreibwarengeschäften und in Büchereien kostenlos aus und ist auch bereits online im Internet zu finden unter www.vhs.leonberg.de. Interessenten können sich ab sofort zu den Kursen anmelden (schriftlich oder online). Die Anmeldungen werden ab dem 21. Januar bearbeitet.

Das Semester der Volkshochschule beginnt am 18. Februar. Es bietet ein breites Angebot von rund 900 Veranstaltungen – Kurse, Vorträge und Exkursionen – die ein breit gestreutes Publikum ansprechen sollen. Auch im Umland werden Interessierte fündig, denn ein beträchtlicher Teil der Kurse findet sich in den Außenstellen in Renningen, Rutesheim, Weil der Stadt und Weissach.

Aber sind Volkshochschulen 100 Jahre nach ihrer Entstehung – das Jubiläum ist übrigens der Semesterschwerpunkt in Herbstprogramm der VHS Leonberg – überhaupt noch zeitgemäß? „Wie sind heute analogital“, verwendet Uwe Painke, der Leiter der VHS Leonberg bei der Vorstellung des Semesterprogramms, eine neue Wortschöpfung. Natürlich gebe es hier auch digitalen Kurse, die man sogar deutschlandweit buchen kann. Auch in den klassischen Kursen werde viel digitales Handwerkzeug verwendet.

Persönlicher Kontakt zählt

„Doch es gibt zwei Komponenten, die die Kursteilnehmer schätzen und sie zu uns kommen lassen“, weiß Painke. Eine sei, dass sie die direkte Begegnung mit dem Dozenten hoch einstufen. „Dann ist da noch die soziale Komponente, denn niemand ist eine Insel, in der Gruppe herrscht eine andere Dynamik, der Dialog und die Gespräche über die Themen hinaus haben einen hohen Stellenwert“, sagt Painke. Und nicht zuletzt sind die Volkshochschulen bundesweit der Hauptträger der Integrationskurse für Ausländer und Flüchtlinge.

Die Angebote der Volkshochschule sind vielfältig. Sie reichen von Exkursionen über Kurse zu Verbraucherfragen hin zu Geschichte, Politik und Länderkunde. Beliebt ist die Montagsakademie, bei der es dieses Mal in sieben Kursen wieder Interessantes zu erfahren gibt: Vom „Urknall und die Folgen“ bis zu „100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges und die Folgen für den Nahen Osten“.

Im Bereich „Leben gestalten“ geht es in diesem Semester im weitesten Sinne um Kommunikation. Kunstliebhaber kommen bei kunstgeschichtlichen Vorträgen und Führungen auf ihre Kosten. Einen kleinen Schwerpunkt bildet in diesem Semester das Zeitalter des Barock. Der Fachbereich Kunst bietet für Anfänger und Fortgeschrittene, für Kinder und Erwachsene wieder ein breit gefächertes Angebot, sich künstlerisch in Malerei, Grafik, plastischem Gestalten, Handwerk und Schmuckdesign zu entfalten.

Die Kochkurse werden sehr gut angenommen. Nachdem im vergangenen Semester vor allem die europäische Küche gefragt war, bietet die VHS von den jetzt 24 geplanten Kursen alleine in Leonberg sechs internationale Kochkurse.

Sport, Sprachen und Integration

Der Fachbereich Gesundheit bietet 15 Veranstaltungen an, darunter vier Vorträge in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg. Entspannung, Bewegung, Fitness und Tanz haben Zulauf. Die Fremdsprachen, aber auch die Deutsch- und Integrationskurse, sind weiterhin stark gefragt.

Abgerundet wird das Programm durch die Sparte „Junge VHS“ – Kursangebote für Kinder und Jugendliche. Stark vertreten sind hier künstlerische sowie Freizeit- und Bewegungsangebote. Auch Musik, Tanz, EDV sowie Zauberkurse und Sprachen sind im Programm vertreten. Ebenso findet sich im Bereich „Junge VHS“ das Bewegungsprogramm der Kindersportschule, das fast schon ausgebucht ist. Die Kinderakademie für Mädchen und Jungen von acht bis Jahren bietet interessante Themen aus den Wissenschaften mit spannenden Vorlesungen in Leonberg und Rutesheim.

Auskunft: Die Geschäftsstelle der VHS ist von Montag bis Mittwoch von 9 bis 11.30 Uhr und von 14 bis 16.30 Uhr, donnerstags von 9 bis 11.20 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie freitags von 9 bis 11.30 Uhr geöffnet. Die Telefonnummer ist 07152/309930. Anmeldungen sind auch online möglich unter www.vhs.leonberg.de

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen