Verkehrseinschränkungen in Leonberg In der Römerstraße wird gebaut

Von
In der Leonberger Römerstraße wird ab kommender Woche gebaut. Foto: Pixabay

Leonberg - Zu mehreren Verkehrseinschränkungen kommt es von Montag, 11. Januar, an wegen des Neubaus von Wohn- und Geschäftsgebäuden im Bereich der Römerstraße 97 bis 107 auf Höhe der Einmündung der Neuköllner Straße. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

Zunächst müssen die Verkehrsinsel auf der Römerstraße zwischen der Leonberger Straße und der Einmündung der Neuköllner Straße sowie das nachfolgende, als Fahrbahnteiler fungierende Hochbeet abgebrochen werden. Die so frei werdende Fläche dient zur geänderten Verkehrsführung während der Arbeiten an den neu entstehenden Gebäuden. Denn die vorhandenen vier Spuren werden auf zwei reduziert. Während der Abbrucharbeiten sind ebenso nur zwei Spuren befahrbar.

Bis zum 13. Januar wird die Verkehrsinsel abgebrochen. Durch die an der Seite des dortigen Parkhauses erfolgenden Arbeiten kann aus der Neuköllner Straße nur nach rechts abgebogen werden. Das Rechtsabbiegen von der Römerstraße in die Neuköllner Straße ist an diesen drei Tagen nicht möglich. Das an der Römerstraße gelegene Parkhaus „Leo-Center Nord“ kann ausschließlich von der Leonberger und Neuköllner Straße aus (durch die Unterführung) erreicht werden.

Hochbeet auf der Römerstraße wird abgebrochen

Ab dem 14. Januar bis voraussichtlich Anfang Februar erfolgt dann der Abbruch des Hochbeets auf der Römerstraße. Neben der Reduzierung von vier auf zwei Fahrspuren ist zudem die Ausfahrt aus der Neuköllner Straße ebenfalls nur in Fahrtrichtung rechts möglich.

Von der Römerstraße kommend mit Fahrtrichtung Berliner Straße können Autofahrer nun rechts in die Neuköllner Straße abbiegen. Dadurch ist die Zufahrt zu dem Parkhaus „Leo-Center Nord“ von der Römerstraße aus möglich. Aus der Gegenrichtung in Fahrtrichtung Römergalerie ist das Linksabbiegen von der Römerstraße in die Neuköllner Straße nicht mehr möglich.

Zur Vorbereitung der eigentlichen Arbeiten an den Wohn- und Geschäftsgebäuden muss voraussichtlich Anfang Februar die Römerstraße zwischen Leonberger Straße/Eltinger Straße und der Einmündung der Lindenbergerstraße für wenige Stunden noch einmal voll gesperrt werden. Weitere Informationen hierzu folgen.

Es gilt Tempo 30

Während der gesamten Zeit der Arbeiten, beginnend am kommenden Montag, 11. Januar, wird im Bereich der Baustelle die Geschwindigkeit auf 30 Stundenkilometer reduziert. Zudem muss der Gehweg zwischen „Leo 2000“ und Volksbank-Gebäude voll gesperrt werden.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen