Veranstaltungen am Wochenende Feierlaune und jede Menge Musik

Von
Der Musikverein Rutesheim feiert sein 100-Jahr-Jubiläum – und am Wochenende deshalb das Weißbierfest, unter anderem mit den Weißbierfest-Musikanten. Foto: Jürgen Bach

Heimspiel für ein Leonberger Trio: Zu einem Jazz-Frühschoppen luden am Samstagmittag Benjamin Brodbeck am Piano, Martin Schmidt am Bass und Jan Staubach am Schlagzeug auf das Festivalgelände von Leonpalooza an der Stadthalle ein.

Die drei exzellenten Musiker, die unter dem Namen B.B.Q, längst ein guten Namen in der nationalen Jazzszene haben, stimmten mit entspannten, aber musikalisch anspruchsvollen Improvisation das Publikum auf ein Sommerwochenende ein. Das Konzert war ein Extra-Bonbon des Festivals und begeisterte das Auditorium.

In Hemmingen braucht’ vier Schläge

Der B.B.Q.-Auftritt war aber längst nicht das einzige Leckerli des Wochenendes. Ebenfalls in Leonberg, nämlich im Stadtpark, gab es auch Musik. Am Sonntag spielte bei bestem Wetter der komplette Nachwuchs des Musikvereins Lyra Leonberg. Zwei Tage lang feierten die Hemminger auf dem Alten Schulplatz ihr Fleckenfest, das erste seit dem Beginn der Pandemie und wegen erschwerter Planungssicherheit kürzer als sonst. Den Fassanstich gab’s trotzdem, Thomas Schäfer (CDU) brauchte vier Schläge. „Der Hahnen ist nicht dicht“, sagte der Bürgermeister.

Wer jetzt noch nicht genug hat vom Feiern: Das Weißbierfest in Rutesheim ist auch noch an diesem Montag. Der Musikverein Rutesheim spielt, und die Schnitzental Alphörner treten auf. Karibikfeeling auf dem Marktplatz ist noch bis Mitte August beim Weiler Strandsommer angesagt.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen