Unfall in Weil der Stadt Auto auf Bahngleise gestürzt

Von
Die Polizei ist vor Ort. Foto: dpa/Lino Mirgeler

Weil der Stadt - Am Montagmorgen gegen 10.20 Uhr ereignete sich in Weil der Stadt an der Kreuzung  Merklinger Straße und Max-Caspar-Straße ein Unfall. Aus noch ungeklärter Ursache kam ein PKW von der Max-Caspar-Straße kommend von der Fahrbahn ab und stürzte auf die nahegelegenen Bahngleise der S-Bahnlinie S6.

Die Person wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet und das Fahrzeug gesichert. Die Bergung des Autos wird durch ein Abschleppunternehmen erfolgen.

Der S-Bahnverkehr der Linie S6 zwischen Weil der Stadt und Renningen ist durch den Unfall ebenfalls betroffen. Der aktuelle Status kann der Website/App des Verkehrsverbundes Stuttgart (VVS) entnommen werden.

Durch die Rettungsarbeiten kommt es aktuell auch zu Verkehrsbehinderungen in der Weil der Städter Innenstadt.

Die Feuerwehr Weil der Stadt ist aktuell mit sechs Fahrzeugen und etwa Einsatzkräften vor Ort. Neben der Feuerwehr sind der Rettungsdienst, die Polizei, die Bundespolizei, der Notfallmanager der Deutschen Bahn und der Kreisbrandmeister des Landkreises Böblingen an der Einsatzstelle.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen