Am Donnerstag ist ein neunjähriger Junge bei einem Unfall in der Leonberger Lindenstraße von einem Auto erfasst und dabei leicht verletzt worden. Gegen 7.30 Uhr hat das Kind die Straße laut Zeugenaussagen auf Höhe des Rathauses überquert. Dabei ist es wohl durch die wartenden Fahrzeuge gelaufen. Auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Eltinger Straße sei der Junge dann von ein Auto erfasst worden und zu Boden gefallen. Dieses setzte seine Fahrt fort. Bei dem unbekannten Pkw handelt es sich vermutlich um einen weißen Mercedes mit Böblinger Kennzeichen. Die Fahrerin soll weiß gelocktes Haar gehabt haben und etwa 60 Jahre alt sein. Eine Passantin soll dem Jungen kurz vor der Kollision noch zugerufen haben, dass ein Auto kommt. Diese Zeugin wird gebeten, ebenso wie weitere Zeugen, , sich unter der Telefonnummer 0 71 52 / 60 50 beim Polizeirevier Leonberg zu melden.