Weil der Stadt - Bei einem Unfall auf der L 1179 zwischen Heimsheim und Hausen sind am Samstagabend ein Mann schwer und einer leicht verletzt worden. Gegen 22.30 Uhr war ein 22-Jähriger von Heimsheim in Richtung Hausen unterwegs. Weil er vermutlich zu schnell war, kam er nach rechts von der Straße ab. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam auf die Gegenfahrbahn, wo er mit dem Mercedes eines 51-Jährigen kollidierte. Der 22-Jährige fuhr die Böschung hinauf, wo der auf dem Dach liegen blieb. Der junge Mann wurde schwer verletzt, der 51-Jährige kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme und zur Fahrbahnreinigung musste die Landesstraße bis 2.48 Uhr in der Nacht voll gesperrt werden.