Unfall auf der Autobahn bei Leonberg Die Polizei sucht den Geschädigten

Von
Die Polizei (07 11 / 6 86 90) bittet den Geschädigten und weitere Zeugen, sich zu melden. Foto: dpa/Malte Christians

Leonberg - Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen 7.05 Uhr am Leonberger Dreieck ereignet hat, sucht die Polizei (07 11 / 6 86 90) einen Beteiligten und weitere Zeugen. Ein 50-Jähriger war mit einem VW-Transporter auf der A 8 in Richtung Karlsruhe unterwegs, dann fuhr er auf die Überleitung zur A 81 in Richtung Heilbronn. Als der Mann kurz vor dem Engelbergtunnel nach links wechseln wollte, stieß er vermutlich aus Unachtsamkeit mit einem noch unbekannten, vorfahrtsberechtigten Lkw zusammen. Ob der Lkw-Fahrer den Zusammenstoß bemerkt hat, ist derzeit unklar. Mehrmals versuchte der Transporter-Fahrer, den Unbekannten auf den Unfall aufmerksam zu machen. Jedoch ohne Erfolg.

Der unbekannte Fahrer ist etwa Anfang 30, fährt eventuell für einen Paketdienst und war vermutlich mit einem weißen Kastenwagen, einem Mercedes Sprinter oder einem VW Crafter, unterwegs. Nach einer kurzen Verkehrsstockung fuhr er in Richtung Heilbronn davon. Am Wagen des Unfallverursachers entstand ein Schaden von 2000 Euro.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen