Unfall auf der A 81 bei Gerlingen Mercedes-Fahrer wird schwer verletzt

Von
Bei einem Unfall auf der A 81 bei Gerlingen ist ein 28 Jahre alter Mercedes-Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt worden. Die Feuerwehr Ditzingen musste ihn aus seinem Auto befreien. Foto: SDMG//Schulz

Gerlingen - Bei einem Unfall auf der A 81 bei Gerlingen ist ein Autofahrer in seinem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der 28-jährige Mercedes-Fahrer gegen 23.45 Uhr am Samstag zwischen der Anschlussstelle Stuttgart-Feuerbach und dem Dreieck Leonberg unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug bei Gerlingen (Landkreis Ludwigsburg) auf Höhe des Parkplatzes Engelberg nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitplanke.

Das Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen. Die Feuerwehr Ditzingen, die mit vier Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften ausgerückt war, musste den schwer verletzten Mann aus seinem Auto befreien. Ein Rettungswagen brachte den 28-Jährigen in ein Krankenhaus.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro. Der Mercedes musste dieser abgeschleppt werden. Für die etwa 45-minütige Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde der Verkehr über den Parkplatz umgeleitet.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen