Unfall auf der A 8 bei Leonberg Sattelzug stößt mit Auto zusammen

Von Anne Rheingans
Ein Unfall nahe der Anschlussstelle Leonberg-Ost hat am Donnerstagmorgen einen erheblichen Rückstau verursacht. Foto: picture alliance / Stefan Puchn/r

Zwei Frauen sind bei einer Kollision auf der Autobahn zwischen der Anschlussstelle Leonberg-Ost und dem Kreuz Stuttgart verletzt worden, eine von ihnen schwer. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 10 Uhr in Fahrtrichtung München, teilt die Polizei mit.

Der 48 Jahre alte Fahrer eines Sattelzugs wollte vom zweiten rechten Fahrstreifen ganz nach rechts steuern und übersah beim Spurwechsel vermutlich den Skoda einer 39-Jährigen. Die zwei Fahrzeuge stießen zusammen, was dazu führte, dass der Skoda sich um seine eigene Achse drehte und dabei erneut gegen den Sattelzug stieß. Das Auto kam letztlich auf dem ganz linken Fahrstreifen zum Stehen. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Ihre 73-jährige Beifahrerin wurde sogar schwer verletzt.

Rückstau rund um das Autobahndreieck Leonberg

Beide Frauen wurden durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Schaden kann die Polizei bislang noch nicht beziffern.

Im Zuge der Unfallaufnahme waren die beiden linken Fahrstreifen blockiert. Es entstand erheblicher Rückstau rund um das Autobahndreieck Leonberg.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen