Sindelfingen - Einen Leichtverletzten und etwa 10 000 Euro Schaden hat ein Unfall am Montag gegen 11. 30 Uhr auf der A 8 in Richtung München gefordert. Ein 25-jähriger Autofahrer war mit seinem Audi zwischen Leonberg-Ost und dem Autobahnkreuz Stuttgart unterwegs und geriet dabei aus noch ungeklärter Ursache plötzlich ins Schleudern. Der Audi prallte mehrmals in die Mittelleitplanke, bevor er quer zur Fahrbahn stehen blieb. Der 25-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Sein Auto musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme mussten zwei der fünf Fahrstreifen gesperrt werden.