Tipps für die Ferien Was Kinder diesen Sommer lesen und spielen können

Von
Neue Bücher, Apps und Spieletipps in den Ferien finden Sie in unserer Bildergalerie. Foto: Verlage

Stuttgart - Es braucht immer wieder Nachschub für die Kinder. Und natürlich müssen es immer die Vorlese-Klassiker sein: „Michel aus Lönneberga“, „Räuber Hotzenplotz“ und „Ronja Räubertochter“ beispielsweise. Es gibt aber auch wahnsinnig viele tolle neue Bücher, Spiele mit Karten oder Brettern und ja auch zum Spielen auf dem Tablet.

In unserer Bildergalerie empfehlen wir die schönsten Vorlesebücher für Kinder zwischen drei und acht Jahren, sowie die ersten Bücher zum Selbstlesen. Außerdem Apps, die nicht nur unterhaltsam, sondern auch durchaus lehrreich sind. Und Spiele, mit denen die ganze Familie Spaß in den Ferien hat. Auch ein Beispiel für draußen im Park ist dabei. Schöne, erholsame Wochen – und gute Unterhaltung.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen