Tipps für das Colours-Festival in Stuttgart Diese Tanzshows sollten Sie nicht verpassen

Von Andrea Kachelrieß
Bunte Fahnenpracht unter prächtigem Sommerhimmel: So präsentierte sich das Colours-Festival bei den vergangenen Ausgaben und sorgte für Festivalatmosphäre bis in den Garten des Theaterhauses. Foto: Simon Wachter

Mit 17 Produktionen aus elf Ländern bespielt das 4. Colours-Tanzfestival vom 30. Juni bis zum 17. Juli alle Bühnen und sogar die Sporthalle im Theaterhaus, das Gastgeber, Produzent und Festivalzentrum ist. Eine Uraufführung, sechs Deutschlandpremieren hat das Schaufenster für die Trends und Farben der aktuellen Tanzszene in der Auslage.

Welche der Aufführungen sollte man nicht verpassen? Im Gespräch mit den Festival-Machern Eric Gauthier und Meinrad Huber haben wir Tipps für Kurzentschlossene gesammelt. Was empfehlen die Colours-Macher Tanzfans, die musikalisch überrascht werden wollen? Was muss ich schauen, wenn ich den Tanz von morgen sehen will? Was, wenn ich’s eher klassisch mag?

Es gibt noch Karten für fast alle Vorstellungen

Unsere Bildergalerie versammelt neun Tipps. Karten gibt es noch für fast alle Aufführungen an den Theaterhauskassen unter Telefon 0711/40207 -20 / -21 / -22 / -23 von Montag bis Freitag von 10–21 Uhr sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 13-21 Uhr.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen