Strudelbachhalle und Strickfabrik Weissach verpachtet Eventflächen

Von
Die Gemeinde Weissach verpachtet die Strudelbachhalle und die Strickfabrik. Foto: Simon Granville

Weissach - Die Gemeinde Weissach verpachtet vom 1. Januar 2022 an die zwei größten Veranstaltungshallen, die Strudelbachhalle und die Strickfabrik, an die örtliche Eventagentur PM Event GmbH. Für beide Örtlichkeiten wurde von Verwaltung und Gemeinderat bereits vor der Sommerpause eine neue Nutzungskonzeption erstellt. „Mit den ausgearbeiteten Pachtverträgen ist die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der PM Event GmbH zum Wohle der Gemeinde gelegt“, sagte Bürgermeister Daniel Töpfer. „Wir erwarten dadurch eine spürbare Belebung des kulturellen und sonstigen Veranstaltungsangebotes in der Gemeinde.“

Veranstaltungsorte sollen häufiger belegt werden

Neben der Vermietung übernimmt der Dienstleister bei Bedarf auch die komplette Veranstaltungsplanung. Die Gemeinde erhofft sich so eine bessere Auslastung der eigenen Liegenschaften. Den künftigen Mietern soll dies dahingehend zugute kommen, dass durch ein straffes Zeitmanagement bei den Belegungen und einer guten Abstimmung deutlich mehr Anfragen pro Jahr bedient werden können. „Damit erreichen wir im Ergebnis auch eine bessere Wirtschaftlichkeit in der Unterhaltung unserer Liegenschaften“, sagte Töpfer weiter.

Neue Betreiber

Mit der PM Event GmbH wurde ein Ansprechpartner vor Ort gefunden. Das Unternehmen ist seit 2004 Dienstleister im Bereich der Vermietung von Beleuchtungs-, Beschallungs- und Bühnentechnik sowie im Messebau und bei der Vermietung von Event-Mobiliar. Rund 500 Events werden jährlich betreut. Neben der Vermietung sind sie nun auch Betreiber der Strudelbachhalle und der Alten Strickfabrik in Weissach.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen