Stadtradeln startet Die Rutesheimer radeln erneut für das Klima

Von
Rutesheim will erneut fahrradaktivste Kommune im Kreis werden. Foto: Pixabay

Rutesheim - Die bundesweite Aktion „Stadtradeln 2020“ ist wieder gestartet. Rutesheim ist zum elften Mal dabei und versucht erneut, die fahrradaktivste Kommune im Landkreis Böblingen zu bleiben. Mit 140 112 geradelten Kilometern lag die Stadt 2019 auf Platz eins im gesamten Landkreis.

Alle Bürger, Firmen, Schulen, Kirchengemeinden und Vereine sind eingeladen, im Aktionszeitraum bis 21. Juli möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen. Ob zur oder für die Arbeit, zum Einkauf oder in der Freizeit spielt dabei keine Rolle. Jeder Kilometer zählt. Das Ziel ist, dass möglichst viele mitmachen und Freude am Radeln gewinnen. Wer mitmachen möchte, muss sich im Internet auf www.stadtradeln.de anmelden.

Alle aktiven Teams erhalten von den Sponsoren Eldorado, Hagebaucentrum Bolay, Kreissparkasse Böblingen und iXmedia gestiftete Preise.

Als besonderen Termine sind im Aktionszeitraum mehrere gemeinsame Touren geplant. Eine Anmeldungen dafür ist nicht notwendig.

Gemeinsam mit dem Rad unterwegs

Am Samstag, 4. Juli, lädt der CDU-Stadtverband Rutesheim zu einer Rundtour ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr auf dem Rathausvorplatz, geradelt werden etwa 25 Kilometer mit anschließender Einkehr.

Am Montag, 6. Juli, um 17 Uhr startet die SKV-Rad-Abteilung an der Sporthalle Bühl zu einer Rundfahrt für Damen über Leonberg auf etwa 21 Kilometern. Tourenleiterin ist Sabine Willmann.

Am Mittwoch, 8. Juli, um 13 Uhr, startet an der Sporthalle Bühl die SKV-Rad Abteilung. Das Ziel ist der Monte Scherbelino, dafür werden 46 Kilometer zurückgelegt. Tourenleiter ist Peter Schüller.

Am Samstag, 11. Juli, um 10 Uhr startet an der Sporthalle Bühl die AG Pro Rad Rutesheim. Das Ziel ist die Burg Liebeneck. Die 55 Kilometer und rund sechs Stunden lange Tour leitet Gert Nagel.

Am Mittwoch, 15. Juli, um 17 Uhr startet an der Sporthalle Bühl die SKV-Rad-Abteilung mit dem Route Ditzingen-Glemstal-Silberberg (30 Kilometer). Der Tourenleiter ist Werner Hefner.

Am Freitag, 17. Juli, trifft sich an der Sporthalle Bühl die AG Pro Rad Rutesheim mit dem Ziel Bärenschlössle. Der Tourenleiter ist Peter Schüller, Einkehr ist im Vereinsheim TCR. Beginn ist 17 Uhr.

Am Dienstag, 21. Juli, um 17 Uhr startet an der Sporthalle Bühl die SKV-Rad- Abteilung mit dem Ziel Renningen-Magstadt. Die Strecke ist 25 Kilometer lang. Die Tourenleiterin ist Sandra Braun.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen