Seilbahn in Leonberg Knappe Entscheidung im Rat

Von
Ob irgendwann Gondeln über Leonberg schweben, soll eine Studie klären. Foto: dpa

Leonberg - Lange ist am Dienstagabend im Leonberger Gemeinderat über das Thema Seilbahn diskutiert worden. Schließlich gab es eine Entscheidung für eine verkürzte Machbarkeitsstudie. Der Antrag von Dieter Maurmaier (FDP) wurde mit 19 zu zehn Stimmen (bei drei Enthaltungen) angenommen, nur den ersten Teil der Studie für 56 000 Euro in Auftrag zu geben. Dieser beinhaltet unter anderem eine Potenzialabschätzung, also wie viele Menschen die Seilbahn nutzen und von Bus und Bahn darauf umsteigen würden. Die Ergebnisse sollen dann im Gemeinderat vorgestellt werden, der dann erneut zu entscheiden hat, ob das Thema Seilbahn weiterverfolgt wird.

Ein Antrag der Freien Wähler, keine Studie machen zu lassen, war zuvor mit 18 zu 13 Stimmen abgelehnt worden. Die Grünen wollten erst die Machbarkeitsstudie in Stuttgart abwarten, aber das Thema nicht ganz ad acta legen. Bei einem Stimmenpatt galt der Antrag als abgelehnt.

Artikel bewerten
22
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden