Saisonvorschau Fußball-Kreisliga A Die Weiterentwicklung im Vordergrund

Von
Es geht in die nächste Runde für den FC Gerlingen (links) und den TSV Flacht. Foto: Andreas Gorr

Leonberg - Ein alter Bekannter sitzt am Sonntag (17 Uhr) gegen die Spvgg Besigheim II auf der Trainerbank des TSV Flacht . Der ehemalige TSV-Torhüter Thomas Hamann hat die Nachfolge des nach Warmbronn abgewanderten Chris Seeber übernommen. Der neue Übungsleiter war zuvor einige Jahre in verschiedenen Positionen für den TSV Merklingen tätig, unter anderem als Trainer der zweiten Mannschaft und als Abteilungsleiter. „Er musste nicht lange überlegen“, sagt TSV-Abteilungsleiter Bernd Feyler.

Einige Neuzugänge, darunter der Rückkehrer Maik Bauer, lassen den TSV Flacht guten Mutes in die neue Runde gehen. Spiele mit nur zwei fitten Ersatzspielern auf der Bank soll es in Flacht nicht mehr geben. „Wir sind breiter aufgestellt als vergangene Saison“, sagt Feyler, deshalb strebe der A-Ligist eine „deutlich bessere Platzierung“ an.

Artikel bewerten
0
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen