S-Bahn zwischen Weil der Stadt, Leonberg und Ludwigsburg Strohgäu-Bahn wird nicht verlängert

Von

Die Strohgäu-Bahn endet derzeit in Korntal. Eine Weiterfahrt auf den S-Bahn-Gleisen wäre theoretisch möglich. Praktisch stößt diese Variante aber auch an Grenzen, hat das Gutachten ergeben. 1700 Fahrgäste kämen zum Beispiel zusätzlich hinzu, wenn die Strohgäu-Bahn bis Feuerbach weiterfährt. Allerdings sind das weniger als bei der möglichen neuen S-Bahn-Linie 62 zwischen Feuerbach und Weil der Stadt.

„Da müssen wir ehrlich bleiben“, sagt Jürgen Wurmthaler vom Verband Region Stuttgart. „Wenn wir die S-Bahn dort verdichten, dann können wir nicht zusätzlich auch noch die Strohgäu-Bahn verlängern.“ Denn deren Verlängerung hätte weitere Nachteile: Ein Dieselzug wäre dann auf einer elektrifizierten Strecke unterwegs und die Bahnsteighöhen würden nicht stimmen. Auch die Verlängerung der Strohgäu-Bahn nach Ludwigsburg wurde geprüft. Diese Linie hätte zwei zusätzliche Haltestellen. Allerdings ist der Ausbau der Salzwegtrasse sehr teuer.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen