S-Bahn zwischen Weil der Stadt, Leonberg und Ludwigsburg S 8: S-Bahn von Leonberg nach Ludwigsburg hat wenig Chancen auf Realisierung

Von

Eine Direktverbindung aus dem Heckengäu in den Raum Ludwigsburg? Auch das wurde untersucht, zum Beispiel eine neue Linie S 8, die von Leonberg über Korntal, die Salzwegtrasse und durch den Rangierbahnhof in Kornwestheim nach Ludwigsburg fahren würde. 4500 Fahrgäste könnten diese Linie pro Tag nutzen.

Knackpunkt sind allerdings die hohen Investitionskosten. Das sei „sehr aufwendig und im laufenden Betrieb schwierig zu realisieren“, heißt es in dem Gutachten. Bis zu 22 Millionen Euro würde der Ausbau der so genannten Salzwegtrasse zwischen Korntal und Kornwestheim kosten. Zudem sind die Auswirkungen auf den Güter­verkehr noch gar nicht untersucht.

Im Verband Region Stuttgart sieht man daher kaum Chancen auf eine Realisierung. Das betrifft auch andere Überlegungen, die zum Beispiel der Ludwigsburger Oberbürgermeister Werner Spec in die Diskussion eingebracht hat. Etwa eine Verbindung zwischen Leonberg und Ludwigsburg mit Wasserstoffzügen.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen