Rutesheim Susanne Widmaier ist jetzt Susanne Dornes

Von
„Es war einfach wunderbar“, berichtet die Neuvermählte über die Hochzeit. Foto: privat

Rutesheim - In Rutesheim ruhen derzeit die Amtsgeschäfte der Bürgermeisterin. Es steht Urlaub an, und zwar ganz besonderer Urlaub. Am Samstag hat sie geheiratet, jetzt ist sie in den Flitterwochen. Zurückkommen wird sie als Bürgermeisterin Susanne Dornes. „An meiner Arbeit in und für Rutesheim wird sich selbstverständlich nichts ändern“, schreibt sie in einem Brief an die Rutesheimer. „Sie können weiterhin voll auf mich zählen, ich bleibe auch nach den Flitterwochen ganz die Alte – nur eben mit einem anderen Nachnamen.“

Hochzeit im Schloss Dätzingen

Geheiratet hat sie ihren langjährigen Lebensgefährten Willard am Samstag im Schloss Dätzingen, nur mit der Familie und den engsten Freunden. „Es war einfach wunderbar“, berichtet die Neuvermählte. Schon vor längerer Zeit habe sie sich entschlossen, nach der Heirat auch den Namen ihres Mannes anzunehmen. „Es liegt mir sehr am Herzen, diese Verbindung vollständig zu leben und sie auch nach außen hin für alle sichtbar zu machen.“

Artikel bewerten
36
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen