Polizeibericht von der B 464 Mercedes geht in Flammen auf

Von
Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. Foto: Pixabay/geralt

B 464 - Mit dem Schrecken kam ein 23-jähriger Mercedes-Fahrer davon, als sein Auto mitten auf der B 464 zu brennen begann. Der junge Mann war gegen 5.15 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Böblingen unterwegs, zwischen Holzgerlingen-Nord und Holzgerlinger First. Als er das Feuer bemerkte, stellte er das Auto rechts im Grünstreifen ab, verließ das brennende Fahrzeug und alarmierte die Feuerwehr. Als die Wehr mit 25 Einsatzkräften am Ort des Geschehens ankam, stand der Mercedes bereits in Vollbrand. Die Feuerwehrleute konnten das Feuer löschen.

Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Ursache für den Brand aus. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe ist noch nicht geklärt. Während der Löscharbeiten und der Bergungsarbeiten war die zweispurige B 464 in Richtung Böblingen bis kurz nach 7 Uhr gesperrt.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen