Polizeibericht vom Wochenende 85-Jährige rauscht in ein Waldstück

Von
Der Wagen einer 85-Jährigen landet bei Rutesheim im Wald. Foto: SDMG/Dettenmeyer

Altkreis Leonberg - Viel zu tun hatte die Polizei rund ums Wochenende in und um Leonberg. Am Sonntagvormittag kam auf der Straße von Heimerdingen nach Rutesheim eine 85-Jährige mit ihrem Wagen von der Straße ab und schoss in ein Waldstück. Die Feuerwehr musste die eingeklemmte Frau aus ihrem zerbeulten Auto befreien. Sie kam ins Krankenhaus.

Auf der A 8 knallte am Donnerstag um 14 Uhr ein 59-Jähriger mit seinem Mitsubishi zwischen Rutesheim und Heimsheim gegen die Betonleitwand. Er schleuderte nach rechts und wieder zurück auf den linken Fahrstreifen, wo der Wagen erneut gegen die Betonwand krachte und liegen blieb, wie die Polizei am Wochenende mitteilte. Der Fahrer kam ins Krankenhaus, sein Wagen wurde abgeschleppt. Die Feuerwehren aus Leonberg und Rutesheim waren mit fünf Wägen und 14 Einsatzkräften am Unfallort, um ausgelaufene Betriebsstoffe abzubinden. Die Unfallstelle wurde die durch die Autobahnmeisterei Ludwigsburg mit einer Absperrwand gesichert. Zwei Spuren in Richtung Karlsruhe waren eine Stunde gesperrt.

Gekracht hat es am Samstag an der Einmündung der Straße vom Ihinger Hof auf die B 295 zwischen Weil der Stadt und Renningen. Ein Fahrer hatte dort ein Wohnmobil auf der Bundesstraße übersehen, das Vorfahrt hatte. Es kam zum Zusammenprall. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen