Polizeibericht aus Wimsheim Autofahrer mit Joint in der Hand erwischt

Von
Der junge Mann muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen. Foto: pixabay

Wimsheim - Die Polizei hat am Freitagabend einen jungen Mann festgenommen, der offenbar unter Drogeneinfluss Auto gefahren ist. Der Mann war vor der ersten Kontrolle geflüchtet, noch am selben Abend trafen die Beamten aber erneut auf ihn. Dabei erwischten sie ihn in flagranti mit einem Joint in der Hand.

Die Polizisten fuhren gegen 21.30 Uhr auf der Friolzheimer Straße in Wimsheim in Richtung Ortsmitte, als der 23-Jährige Mann ihnen mit seinem VW entgegenkam, berichtet die Polizei. Während die Beamten ihren Streifenwagen für eine Verkehrskontrolle wendeten, beschleunigte der junge Mann und konnte zunächst entkommen. Wenig später trafen sie ihn aber erneut in der Friolzheimer Straße an und konnten ihn nun kontrollieren. Dabei hielt er einen angezündeten Joint in der Hand. Im Fahrzeug befanden sich dann noch kleinere Mengen Marihuana. Der 23-Jährige wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Da er zusätzlich auch keinen Führerschein besitzt, muss er nun mit mehreren Anzeigen rechnen.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen