Polizeibericht aus Weissach Mann wird krankenhausreif geprügelt

Von Elisa Wedekind
Der 22-Jährige setzt sich ohne Fahrerlaubnis hinters Steuer, außerdem schlägt er seinen Begleiter krankenhausreif. Foto: Pixabay

Weissach - Ein 22-Jähriger hat am Sonntagabend einen 37 Jahre alten Mann krankenhausreif geschlagen. Wie die Polizei berichtet, war der 22-Jährige Gast auf einer privaten Feier in Flacht. Gegen 23 Uhr lieh er sich den Autoschlüssel eines Bekannten und machte sich in Begleitung des 37-Jährigen auf den Weg nach Leonberg, um dort einen Freund abzuholen. Allerdings hatte der 22-Jährige keine entsprechende Fahrererlaubnis bei sich.

Unterwegs gerieten die beiden Männer aus bislang ungeklärter Ursache aneinander. Laut Polizei hielt der 22-Jährige an, forderte seinen Mitfahrer auf, auszusteigen und schlug auf ihn ein. Der 37-Jährige wurde dabei so stark verletzt, dass er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Der 22-Jährige muss sich jetzt wegen Körperverletzung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Auch der Besitzer des Wagens wird angezeigt, da er zugelassen hatte, dass sich der 22-Jährige hinters Steuer setzte.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen