Weil der Stadt - Mit schweren Verletzungen musste der Rettungsdienst am Mittwoch einen 89-jährigen Radfahrer ins Krankenhaus bringen, nachdem er gegen 11.55 Uhr in einen Unfall verwickelt war. Auf dem Radweg von Grafenau-Döffingen kommend in Richtung Schafhausen war eine 15-jährige Jugendliche zusammen mit einer Freundin auf Fahrrädern unterwegs. Als die Freundin etwa 100 Meter nach der Kläranlage von Döffingen am Radwegrand angehalten hatte, hielt die 15-Jährige ebenfalls an. Ein nachfolgender 89-jähriger Pedelec-Fahrer erkannte diese Situation zu spät und fuhr vermutlich gegen das Hinterrad der 15-Jährigen. Dabei verlor der Senior die Kontrolle über sein Rad. Er stürzte auf den Boden und wurde schwer verletzt.