Weil der Stadt - Ein psychisch auffälliger Mann ist am späten Donnerstagabend in Weil der Stadt unterwegs gewesen. Die Polizei nahm ihn in Gewahrsam. Das Ganze ereignete sich gegen 23.30 Uhr in einem Wohngebiet in Merklingen. Ein 56-Jähriger Mann schrie dort laut auf der Straße herum und stieß dabei immer wieder rassistische und beleidigende Parolen aus. Im Gespräch mit den Beamten gab der Mann an, dass ein Nachbar seinen Wohnungsschlüssel gestohlen habe und er deswegen nicht mehr in die Wohnung komme. Diese Beschuldigung stellte sich allerdings als falsch heraus, berichtet die Polizei. Da der 56-Jährige die Beauftragung eines Schlüsseldienstes ablehnte, sein auffälliges Verhalten fortsetzte und auch einem Platzverweis nicht nachkam, wurde er schließlich in Gewahrsam genommen. Zusätzlich erwartet den Mann eine Anzeige wegen Ruhestörung.