Weil der Stadt - Eine unangenehme Begegnung hatten zwei 40 und 72 Jahre alte Frauen bei einem Spaziergang am Montag gegen 16.30 Uhr im „Merklinger Ried“, einem Naturschutzgebiet, das zu Weil der Stadt gehört. Die beiden Frauen trafen auf einen Mann, der zu onanieren schien. Unverzüglich alarmierten sie die Polizei und gaben eine Beschreibung des Tatverdächtigen durch. Während der Fahndung trafen die Polizisten auf einen 31-Jährigen, auf den die Beschreibung zutraf. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Telefon 0 70 31 / 13 00, hat die Ermittlungen übernommen und bittet weitere Zeugen, sich zu melden.