Polizeibericht aus Weil der Stadt Jogger wird beraubt

Von
Hinweise nimmt die Kriminalpolizeidirektion Böblingen unter der Telefonnummer 0 70 31 / 13 00 entgegen Foto: Pixabay

Weil der Stadt - Ein 27-jähriger Jogger ist am Donnerstagmorgen am Würmufer in Weil der Stadt beraubt worden. Gegen 6 Uhr war der Jogger neben einer Brücke beim Sägewerk unterwegs, als ihm der Unbekannte auffiel, der augenscheinlich Selbstgespräche führte. Als der Jogger den Mann fragte, ob er Hilfe benötige, reagierte dieser zunächst nicht. Plötzlich aber schlug er dem Jogger mit einem Messer auf den Arm und riss ihm eine Goldkette vom Hals. Gleichzeitig forderte er sein Opfer dazu auf, ihm sein Bargeld zu geben. Der Dieb machte eine Beute von etwa 200 Euro.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 27 bis 30 Jahre alten Mann mit kurzen, schwarzen Haaren (Sidecut) handeln. Er ist circa 1,80 Meter groß, muskulös und trug zur Tatzeit einen längeren, schwarzen Vollbart. Er trug dunkle Oberbekleidung und ein weißes T-Shirt und hatte eine Umhängetasche dabei. Hinweise nimmt die Kriminalpolizeidirektion Böblingen unter der Telefonnummer 0 70 31 / 13 00 entgegen.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen